VR in EdTech

Während Virtuelle Realitäten (VR) und ihre Technologie immer zugänglicher werden, erkennen Lehrkräfte verschiedener Fächer ihr Lernpotenzial. Die Technologie bietet einen immersiven Raum und ermöglicht den Lernenden, Inhalte in virtuellen Szenen zu erleben. So kann in der Virtuellen Realität ein dem Ziel entsprechender Raum geschaffen werden, der reale Lernerfahrungen hinsichtlich Kultur, Sprache, Geographie etc. ermöglicht.

Forschungsfrage und Ziele

Das Projekt entwickelt eine kollaborative immersive virtuelle Umgebung (CIVE), durch die Lernende zum Interagieren und Kommunizieren innerhalb als auch außerhalb des Klassenzimmers bewegt werden können. Untersucht wird, wie CIVE den Lernprozess im Klassenzimmer unterstützt. Ein zentraler Fokus liegt dabei auf dem Einfluss von Peer-Interaktion auf die höheren Denkleistungen in der kollaborativen immersiven virtuellen Umgebung. 

Aus Forschung in die Praxis

Das Projekt stellt den Lernenden VR-fähige Geräte und einen Zugang zu den immersiven virtuellen Lernmaterialien bereit. Die Ergebnisse ermöglichen eine Reflexion über die Art und Weise, wie VR-Technologien Umgebungen für ein situiertes Lernen schaffen. Sie erlauben uns weiterhin, den Lernenden eine realistische Lebenswelt zu präsentieren und ihren Einsatz von Zielwissen und -fähigkeiten zu fördern.