Repräsentationen des Islams im Schulbuch

Vor dem Hintergrund aktueller Debatten um Islam und MuslimInnen in Europa gewinnt die Darstellung religiöser Pluralität in Schulbüchern an Bedeutung. Hier ist die Islamdebatte eingebettet in Migrations- und Integrationsdiskurse sowie in Aushandlungen um das Verhältnis von Staat und Religion. In mehrheitlich muslimischen Gesellschaften hingegen ruft die Frage nach dem Umgang mit innermuslimischer Vielfalt Kontroversen hervor, die Schulbuchinhalte bestimmen.

Die Forschung zu Repräsentationen des Islams im Schulbuch widmet sich langfristig der Untersuchung dieser unterschiedlichen Kontexte in drei Schwerpunktprojekten: Erstens werden Islamdarstellungen im Islamischen Religionsunterricht an staatlichen Schulen und in Koranschulen in Deutschland im Hinblick auf Inhalte und Aushandlungen um Schulbücher für den Religionsunterricht anhand von Inhaltsanalysen, Interviews und Fokusgruppengesprächen untersucht. Zweitens werden Islamdarstellungen in Schulbüchern der Fächer Geschichte, Geographie und Politik/Sozialkunde in Europa im Hinblick auf Darstellungen des Islams in Schulbüchern sinnbildender Fächer anhand von Inhalts- und Bildanalysen erforscht. Drittens widmet sich die Untersuchung von Repräsentationen des Islams in Bildungsmedien mehrheitlich muslimischer Länder den didaktischen Konzepten für die Vermittlung religiösen Wissens, der Islaminterpretationen und der Darstellung religiöser Vielfalt anhand von Textanalysen.

Dabei werden eine Reihe von für Islam- und Schulbuchforschung sowie Diversity Education relevante Fragen behandelt: Im Rahmen welcher diskursiven Konstellationen werden islambezogene Schulbuchinhalte erstellt, diskutiert und angeeignet? Welche unterschiedlichen Interpretationen des Islams konkurrieren in Schulbüchern miteinander? Lassen sich Unterschiede der (islamischen) Pädagogikkonzepte in Mehrheits- und Minderheitskontexten sowie zwischen dem Unterrichten in und über den Islam feststellen? Welche Inhalte vermitteln die Bildungsmedien über religiöse Pluralität, Religionspraxis und Zugehörigkeiten und welche Differenzlinien manifestieren sich in diesen Inhalten?

Finanzierung

  • GEI

Riem Spielhaus

Leiterin / Abteilung Schulbuch und Gesellschaft

Außenstelle B1.18
Tel.: +49 531 59099-319
E-Mail senden