NachwuchswissenschaftlerInnen

Schulbuchforschung zeichnet sich durch die Vielfalt disziplinärer Ansätze und Themen aus. Dies spiegelt sich auch im wissenschaftlichen Nachwuchs am Georg-Eckert-Institut wider: Gegenwärtig qualifizieren sich NachwuchswissenschaftlerInnen (NaWis) mit Vorhaben in Disziplinen wie Geschichts-, Politik-, Erziehungs-, Medien-, Kultur- oder Informationswissenschaften am GEI.

Institutionelle Einbindung

Die NaWis arbeiten in Forschungs- und Transferprojekten und sind durch die Wahrnehmung organisatorischer Aufgaben sowie die Einbindung in unterschiedliche Gremien aktiv in institutionelle Entwicklungsprozesse eingebunden. Die Vereinbarkeit von Institutsaufgaben und Dissertation wird durch die Vereinbarung von Intensivarbeitsphasen mit Präsenzbefreiung gewährleistet.

Aktivitäten der Nachwuchswissenschaftler/innen

Forum der Nachwuchswissenschaftler/innen

Die organisatorische Arbeit der NaWis wird in einem monatlich tagenden Forum besprochen. Das NaWi-Forum wählt die Vertretung der NaWis, organisiert projektbezogene Arbeit und beschließt Maßnahmen der Weiterbildung. Das Institut stellt hierfür ein Budget zur Verfügung, welches eigenständig von der Nachwuchsgruppe verwaltet wird.

NaWi-Kolloquium

Ein gemeinsames Kolloquium bietet den NaWis die Möglichkeit, um sich regelmäßig über Fragenstellungen im Bereich der Bildungsmedienforschung auszutauschen. Das Spektrum ist disziplinär breit gefächert und reicht von theoretisch-methodischen Debatten hin zur Vorstellung erster Ergebnisse aus den Qualifikationsarbeiten.

Winter- oder Frühlingsschule

Jährlich wird von den NaWis eine Winter- oder Sommerschule organisiert, die dem internen Austausch über die Forschung am Institut dient. Hier stehen vor allem inhaltliche, theoretische sowie methodische Diskussion der Qualifikationsprojekte am Georg-Eckert-Institut im Vordergrund. Abseits des Institutsalltags wird so ein Raum für intensiven Dialog und Austausch geschaffen.

Workshops

Die Nawis organisieren in regelmäßigen Abständen Workshops und Coachings, die ihrer Weiterqualifizierung dienen.

Weitere Aktivitäten

  • Darüber hinaus engagieren sich die NaWis innerhalb der Leibniz-Gemeinschaft und haben eine Initiative angestoßen um die interne Vernetzung der NachwuchswissenschaftlerInnen innerhalb der Leibniz-Gemeinschaft voranzutreiben.

  • Beim regelmäßig stattfindenden GEI-Kolloquium sind die NaWis maßgeblich an der Organisation und Durchführung beteiligt.

  • In Bezug auf internationale Vernetzung sind die NaWis verantwortlich für die Betreuung des Stipendienprogramms. Außerdem unterstützen sie die Durchführung der Georg-Arnhold Summerschool.

Sprecherinnen der Nachwuchswissenschaftler/innen

Batol Kobeissi

Mediale Transformationen

Außenstelle B0.17
Tel.: +49 531 59099-398
E-Mail senden

Kübra Akdemir

Wissen im Umbruch

Raum B1.19
Tel.: +49 531 59099-397
E-Mail senden