Jahresthema 2021: #Leistung

Leistung ist eine der zentralen Kategorien in der Selbstbeschreibung moderner Gesellschaften, deren individuelle und gesellschaftliche Dimensionen immer wieder kritisch reflektiert werden.  Betraut mit Leistungsförderung und Leistungsbemessung ist Schule zweifelsohne eine zentrale Institution der Leistungsgesellschaft und (schulische) Bildungsmedien sind mit Leistungspraktiken und -diskursen verflochten.

Aktuelle gesellschaftliche Trends werfen darüber hinaus neue Fragen auf. Globalisierung, Oligarchisierung, Individualisierung, Digitalisierung sind präsente Schlagwörter, unter denen unterschiedliche Leistungszuschreibungen stattfinden. Die dahinterstehenden gesellschaftlichen Entwicklungen und damit auch Schule und schulische Bildungsmedien fordern den traditionellen Leistungsbegriff und damit Leistungsbemessung/-bewertungen heraus.

Jahrestagung: „Was leisten wir (uns) in der Schule?“ (Online/Braunschweig, 02.-03. September 2021)

Die Jahrestagung des GEI „Was leisten wir uns in der Schule? Leistung in Bildung und Bildungsmedien" schließt zum einen an bestehende Forschungsstränge zu Leistung als einem schulischen Paradigma und Konzept an, indem sie historisch und international vergleichend nach der Rolle der Schule in der Leistungsgesellschaft fragt. Zum anderen fokussiert sie innerhalb dieses Rahmens die vielfältigen Rollen von Bildungsmedien. Es werden unterschiedliche (trans-)disziplinäre Perspektiven auf die vielfältigen Dimensionen von Leistung in schulischer Bildung und in Bildungsmedien zusammengeführt.

Eingeladen sind Beiträge zu folgenden Schwerpunktthemen:

  • Die gesellschaftliche Leistung von Schule
  • Leistungspraktiken in der Schule
  • Leistung in Bildungsmedien
  • Leistungsfähigkeit von Bildungsmedien

Weitere Informationen finden Sie im Call for Paper:

Call for Paper [pdf]