Christian Scheel

Christian Scheel koordiniert als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Georg-Eckert-Institut das Projekt Semantische Konzepte in Schulbüchern (SemKoS). Zuvor war er Projektkoordinator des Projektes International TextbookCat, welches er nebenbei aktuell hält und neue Quellen einpflegt.

Er studierte Informatik an der Technischen Universität Berlin. In seinen Beschäftigungen als Wissenschaftlicher Mitarbeiter war er immer auch forschend und lehrend im Bereich Information Retrieval tätig. Derzeit promoviert er in diesem Bereich und bringt sein Wissen über Suchmaschinentechnologien ein, um die Werkzeuge zur Schulbuchrecherche am Georg-Eckert-Institut ständig zu verbessern.

Forschungsschwerpunkte

Weitere Forschungsschwerpunkte sind Maschinelles Lernen, Semantische Systeme, Empfehlungssysteme, Computersicherheit und Learning to Rank..

Projekte