Kathrin Henne, M.A.

Kathrin Henne arbeitet seit Januar 2019 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Preventing Violent Extremism through Education (PVE-E)“.

Sie studierte Geographie und Öffentliches Recht (B.Sc.) an der Universität Hamburg sowie Kultur der technisch-wissenschaftlichen Welt (M.A.) mit dem Schwerpunkt Geschichte an der Technischen Universität Braunschweig und der University of Chester, Großbritannien. Ihre Masterarbeit verfasste sie über „Die internationale Diskussion über geographische Namensgebung und deren Einfluss auf deutsche Schulatlanten nach dem Zweiten Weltkrieg“.