Sabine Wehnert

Sabine Wehnert ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Georg-Eckert-Institut und koordiniert das Systematische User Monitoring.

Sie hat an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OvGU) Internationales Management studiert (B. Sc.). Aufgrund ihrer technischen Affinität führte sie ihr Studium in der Wirtschaftsinformatik (M. Sc.) fort und entdeckte durch ihre Arbeit als Hilfswissenschaftlerin am SAP University Competence Center (SAP UCC) ihr Interesse an Textanalyse und künstlicher Intelligenz.

Daraufhin war sie seit Dezember 2017 in Lehre und Forschung als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Datenbanken und Software Engineering der OvGU tätig. Im Rahmen des Projekts „Legal Horizon Scanning“ begann sie ihre Promotion in einem Teilgebiet der Digital Humanities und widmet sich seither juristischer Textverarbeitung.

Seit März 2020 ist sie am GEI angestellt und erweitert ihre Forschungen durch Anwendungen auf Curricula und Schulbüchern. Im Rahmen des Systematischen User Monitorings koordiniert sie den Aufbau eines Mobile Usability Labs und führt verschiedene Studien zur Bedarfsanalyse und Bedienbarkeit der GEI-Angebote durch.

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • Maschinelles Lernen
  • Textanalyse
  • Semantische Systeme
  • Empfehlungssysteme
  • Juristische Künstliche Intelligenz (Legal AI)