Kudret Gürsoy

Seit April 2017 ist Kudret Gürsoy assoziiertes Mitglied der Abteilung Schulbuch und Gesellschaft am Georg-Eckert-Institut. Er studierte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Deutsch und Geschichte, gymnasial. Lehramt. Die Zweite Staatsprüfung absolvierte er am LI Hamburg mit den Fächern Deutsch, Geschichte und PGW. Anschließend bildete er sich im Fach Religionsunterricht für Alle am PTI Hamburg weiter. Er arbeitet derzeit als Lehrer in Norderstedt. Seine Examensarbeit, die im September 2016 vom Bautz-Verlag veröffentlicht wurde, verfasste er zum Thema Darstellung des Islam in Schulgeschichtsbüchern.

Projekt

Er forscht gegenwärtig zum Dissertationsprojekt „Die Darstellung der Religionen im Schulgeschichts- und Schulpolitikbuch – Hamburger Schülerinnen und Schüler zwischen Zuschreibung und Selbstbild“.

Veröffentlichungen

  • Teaching Human Rights in Turkey: Commentaries on a Single Lesson from Multiple Perspectives; in: Journal of Social Science of Education, Vol. 13, No. 2, Summer 2014, p. 154-156.
  • Der Islam in deutschen Schulgeschichtsbüchern. Eine empirische Analyse zur Darstellung des Islam. Nordhausen 2016.