Claudia Boujeddayn, M.A.

Claudia Boujeddayn ist seit April 2017 Wissenschaftliche Hilfskraft in der Deutsch-Israelischen Schulbuchkommission in der Abteilung Europa des Georg-Eckert-Instituts.

Sie studierte Mittlere und Neuere Geschichte sowie Germanistik an der Universität Leipzig. Ihre Magisterarbeit schrieb sie am Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur über die Biographie des polnisch-jüdischen Kommunisten Joseph Berger-Barzilai. Seit 2013 arbeitet sie an einer Dissertation im Bereich der jüdischen Geschichte, die von 2013 bis 2016 vom Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk mit einem Promotionsstipendium gefördert wurde.