Magdalena Markones

Seit 2016 ist Dipl.-Sozialwiss. Magdalena Markones am Georg-Eckert-Institut.

Zunächst übernahm sie die Projektkoordination im Forschungsprojekt „digDAS. Digitale Medien und Deutsche Auslandsschulen“ in der Abteilung Schulbuch als Medium (SAM). Seit Februar 2017 unterstützt sie das Team Edumeres in der Abteilung Digitale Informations- und Forschungsinfrastrukturen (DIFI). Sie ist Ansprechpartnerin für die Öffentlichkeitsarbeit der Edumeres-Plattform Edumeres.net und das integrierte Nachrichten-Modul edu.news.

Sie studierte Sozialwissenschaften an der Leibniz Universität Hannover und Universidad de Concepción, Chile. Ihre Diplomarbeit verfasste sie zum Thema "Partizipative Demokratie. Zur Rolle der Basisbewegungen in Venezuela".

Während und nach dem Studium betreute sie die Dokumentationsstelle Lateinamerika am Institut für Soziologie der Leibniz Universität Hannover. Bevor sie zum Georg-Eckert-Institut kam, war sie in der Verbandsarbeit tätig. Neben der Betreuung von Webauftritten arbeitete sie hier in verschiedenen Projekten in der Redaktion, in der Öffentlichkeitsarbeit und als Projektkoordinatorin.

Projekte