Tim Hartung, M.A.

Seit Oktober 2013 ist Tim Hartung am Georg-Eckert-Institut. Hier ist er im Projekt Edumeres allgemein und im Besonderen für die Redaktion der Open-Access-Reihen des Institutes (Eckert. Beiträge, Eckert. Dossiers und Eckert. Working Papers) sowie die Schulbuchrezensionen zuständig. Außerdem befasst er sich mit den Themen „Einbindung von Schülerinnen und Schülern in die Schulbuchbeurteilung“ und „Die Darstellung von Wirtschaftsakteuren im Schulbuch“. Seit April 2016 lehrt er an der TU Braunschweig zum Thema „Soziale Ungleichheit". Zudem hält er Vorträge zum Themenbereich Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben an Schulen und Universitäten.

Bis 2012 studierte Tim Hartung International Development Studies an der Universität Marburg. Seine Masterarbeit beschäftigte sich mit dem Thema „Global Corporate Citizenship bei deutschen DAX-Unternehmen – Globale Verantwortung oder unternehmensethisches Feigenblatt?“ Nach seinem Abschluss arbeitete er als didaktischer Leiter bei der Ausstellung „Migration - Integration“ im Schloss Salder in Salzgitter. Außerdem war er als freier Journalist für verschiedene lokale Zeitungen und Zeitschriften tätig.

Projekte

  • Edumeres – Das virtuelle Netzwerk für die internationale Bildungsmedienforschung
  • Edu.reviews – Die Plattform für Schulbuchrezensionen
  • Edu.docs – Publikationen aus der Bildungsmedienforschung

Veröffentlichungen