Neuigkeiten aus dem Georg-Eckert-Institut (September 2017) Wird diese E-Mail nicht korrekt angezeigt, können Sie den Newsletter im Browser öffnen.

Neuigkeiten aus dem Georg-Eckert-Institut

English version below

Grünes Licht für weitere Förderung

Der Senat der Leibniz-Gemeinschaft hat auf seiner Sitzung am 11. Juli 2017 in Berlin die Förderung des Leibniz-Instituts für internationale Schulbuchforschung (GEI) für weitere sieben Jahre empfohlen. Das 1975 gegründete Institut hat in seiner zweiten Evaluierung sehr gut abgeschlossen und mit der Verzahnung von Forschung, Forschungsinfrastrukturen und Wissenstransfer überzeugt. Weiterlesen

Wir setzen auf Ihr Feedback! Umfrage der Forschungsbibliothek

Sie sind an Literatur und Fachinformationen rund um Schulbücher und Bildungsmedien interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre Teilnahme an unserer Online-Umfrage. Ihr Feedback hilft, die Serviceangebote der Forschungsbibliothek gezielt nach Ihren Wünschen weiterzuentwickeln. Die Umfrage ist anonym und dauert max. 10 Minuten. Weiterlesen

Schulbuch des Jahres 2018

Über 50 Lehrwerke aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden für den Preis "Schulbuch des Jahres 2018" eingereicht, der am 20. Februar 2018 auf der didacta in Hannover vergeben wird. Neben Schulbüchern, die sich um die Medaillen Sprachen, Gesellschaft und MINT bewerben, gehen weitere Materialien für den Sonderpreis "Forschen in der Schule" ins Rennen. Weiterlesen

Projektstart - Authentizitätspopulismus: Versionen des Authentischen in Diskursen des Populismus in Brasilien, Indien und der Ukraine

Am 1. August 2017 startete das von der Volkswagen-Stiftung geförderte Drittmittelprojekt "Authentizitätspopulismus: Versionen des Authentischen in Diskursen des Populismus in Brasilien, Indien und der Ukraine." Das Projekt ist eine Kooperation von GEI, Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK), Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V. (ZZF) und Leibniz -Institut Moderner Orient (ZMO) im Rahmen des Leibniz-Forschungsverbundes Historische Authentizität. Die Laufzeit beträgt 1,5 Jahre. Weiterlesen

Neues Recherche- und Präsentationstool GEI-Digital visualized

GEI-Digital visualized macht zeitliche und räumliche Dimensionen der virtuellen Schulbuchbibliothek GEI-Digital sichtbar und gibt Eindrücke über die Entwicklungen auf dem historischen Schulbuchmarkt. Zugleich ist es ein intuitives Rechercheinstrument. So können die digitalen Schulbücher entlang der Facetten Schulbücher, Bildungslevel, Verlage und Verlagsorte recherchiert werden. Weiterlesen

Relaunch der Pruzzenland-Website

Erfrischt präsentiert sich nach einem redaktionellen Relaunch im Sommer 2017 die Webseite „Pruzzenland. Neue Wege in ein fast vergessenes Land“. Hervorgegangen aus einem DFG-Projekt zum „Pruzzenland“ (dem ehemaligen Ostpreußen), liegt eine didaktisierte digitale Quellen-Sammlung in den Sprachen Deutsch, Polnisch, Litauisch und Russisch vor, die sich in zehn Themen zur Geschichte und Gegenwart der Region in neuer und überraschender Weise widmet. Die Webseite richtet sich an Schülerinnen und Schüler von ca. 14 bis 18 Jahren, die die Inhalte für Projektarbeiten, Wettbewerbsbeiträge oder Exkursionen nutzen können. Weiterlesen

Ausschreibung Georg-Eckert-Forschungspreis

Auch 2018 wird wieder der von der Verlagsgruppe Westermann in Braunschweig gestiftete Georg-Eckert-Forschungspreis für wissen­schaft­liche Arbeiten auf dem Gebiet der internationalen Bildungsmedienforschung verliehen. Für studentische Abschlussarbeiten wird vom Georg-Eckert-Institut ein gesonderter Nachwuchspreis vergeben.Weiterlesen

Ausschreibung Georg-Arnhold-Gastprofessur

Das GEI gibt die Ausschreibung der 2018/19 Georg-Arnhold-Gastprofessur "Bildung für nachhaltigen Frieden" bekannt. Die Gastprofessur wird für einen drei-bis sechsmonatigen Forschungsaufenthalt in Braunschweig ausgeschrieben. Weiterlesen

Veranstaltungen

Ausblick

Konferenz "Von der Reformation zur religiösen Pluralität. Bildungsmedien im Fokus"

Anlässlich des Reformationsjubiläums diskutieren Religions- und BildungswissenschaftlerInnen am 8. und 9. November 2017 die Frage nach religiöser Vielfalt im Bildungsalltag. Eine öffentliche Abendveranstaltung stellt Bildungsmaterialien und -zugänge zur Thematisierung religiöser Vielfalt vor und diskutiert alternative Schulbuchprojekte. Weiterlesen

Wenn der Tintenteufel auf unartige Kinder trifft – Die Forschungsbibliothek präsentiert Fibeln aus aller Welt

Anlässlich des bundesweit stattfindenden „Tag der Bibliotheken“ gibt die Forschungsbibliothek am 24. Oktober 2017 um 17:30 Uhr Einblicke in ihre einzigartige internationale Fibel-Sammlung. Der Öffentlichkeit  präsentiert werden Fibeln aus der ganzen Welt und ihre Besonderheiten. In einer Führung um 19 Uhr können weitere Schätze aus der Schulbuchsammlung entdeckt werden. Weiterlesen

Georg-Arnhold Symposium

Vom 16. bis 18. Oktober 2017 findet in Florenz das diesjährige Arnhold-Symposium zum Thema "Preparing Educators Peacebuilding in Violen Conflicts" statt. WissenschaftlerInnen und VertreterInnen internationaler Organisationen werden darüber diskutieren, wie LehrerInnen im Umfeld hochgradig eskalierter Konflikte und humanitärer Notsituationen in ihrer Arbeit unterstützt werden können und somit zur Bildung für einen nachhaltigen Frieden beitragen können. Weiterlesen

Rückblick

Quellen und Methoden der Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter - Neue Zugänge für eine etablierte Disziplin?

Zum Abschluss des Projektes "Welt der Kinder" fand am 25. und 26. September 2017 gemeinsam mit Vertretern der digitalen wie der klassischen Geschichtswissenschaften eine Tagung an der Humboldt-Universität in Berlin statt, die Grundfragen methodenbewusster historischer Forschung adressiert. Weiterlesen

Tagung der Sektion Historische Bildungsforschung der DGfE zum Thema Religion und Bildung

Vom 07. bis 09. September 2017 veranstaltete das GEI gemeinsam mit dem Institut für Erziehungswissenschaft der Technischen Universität Braunschweig die Jahrestagung der Sektion Historische Bildungsforschung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. In diesem Jahr stand das Thema Religion im Bildungsbereich aus historischer Perspektive im Mittelpunkt. Weiterlesen

Tagung „Geschichtsdidaktik empirisch“

Auf der Tagung „Geschichtsdidaktik empirisch“ (07.-08.09.2017) stellte Barbara Christophe Projekte zur schulischen Praktiken des Erinnerns an den kalten Krieg vor. Sie zeigte, dass Lehrpersonen die Geschichte sehr unterschiedlich kontextualisieren, die damit verbundenen politischen Implikationen selten offenlegen und manchmal an ihren SchülerInnen vorbeireden, die von anderen kulturellen Selbstverständlichkeiten ausgehen.Weiterlesen

„European Congress for World and Global History“

Barbara Christophe, Steffen Sammler, Christoph Kohl und Satenik Mkrtchan fragten auf dem „European Congress for World and Global History“ in Budapest (1.-3.9.2017) aus Anlass des 100. Jahrestags danach, wie die Oktoberrevolution heute nach der Auflösung des Ostens und im Angesicht der Krise Westens in Schulbüchern dargestellt wird. Sie zeigten, dass Schulbücher eine hervorragende Quelle zur Analyse von erinnerungskulturellen Kontroversen sind. Weiterlesen

Georg-Arnhold-Summer School

Vom 24. bis 28. Juli 2017 trafen sich junge WissenschaftlerInnen und ExpertInnen aus aller Welt zur 4. internationalen Georg-Arnhold-Summer School zum Thema "Bildung in humanitären Notsituationen." In Vorträgen, Gesprächen und Workshops diskutierten die TeilnehmerInnen mit ExpertInnen aus Forschung und Praxis über Herausforderungen, Theorien und Methoden der humanitären Bildungsarbeit. Weiterlesen

Konferenz zum Thema 'Prevention of Violent Extremism (PVE)' in Paris

Am 26. Juni 2017 organisierte das GEI gemeinsam mit der Deutschen Delegation der UNESCO in Paris eine Konferenz zum Thema 'Prevention of Violent Extremismus through Educational Media (PVE)'. Die Konferenz sollte Möglichkeiten zur Vermeidung von gewalttätigem Extremismus durch Bildungsmedien aufzeigen und stärken. Es wurden Herausforderungen ermittelt, bewährte Praktiken geteilt und Impulse für weitere Maßnahmen gegeben. Weiterlesen

Auftaktveranstaltung des Projekes OER@RLP

Die Frage „Wie Digitalisierung Bildung verändert“ stand im Zentrum der Auftaktveranstaltung des Projekes OER@RLP. Annekatrin Bock vom GEI präsentierte aktuelle Forschung zu digitaler Öffnung und Schließung von Schule und diskutierte die Rolle freier Bildungsmedien als Antwort auf die digitalen Herausforderungen. Veranstaltet wurde die Arbeitstagung am 23. Juni 2017 in Mainz vom Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz (VCRP). Weiterlesen

Konferenz in Tiflis

Das abgebildete Poster warb an der Ivane Javakhishvili Universität in Tiflis für die Teilnahme an einer zusammen mit dem GEI ausgerichteten Konferenz, die vom 19. bis 20. Juni 2017 stattfand. Auf ihr wurden offene Fragen und neuralgische Themen des Sozialkundeunterrichts generell diskutiert und speziell Möglichkeiten der Umsetzung im Unterricht an der Grundschule angesprochen.

Neuerscheinungen

Jahresbericht 2016 online

Für das GEI war 2016 in jeder Hinsicht ein besonderes Jahr mit vielen neuen Entwicklungen und Ereignissen, die wir in unserem Jahresbericht zusammengefasst haben. Unsere erfolgreiche Arbeit verdanken wir nicht zuletzt unseren zahlreichen Partnern und Unterstützern. An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich für die gute Zusammenarbeit und das Interesse an unseren Forschungsthemen. Weiterlesen

Neue wissenschaftliche Buchreihe: Palgrave Studies in Educational Media

Das GEI freut sich sehr, seine neue wissenschaftliche  Buchreihe zu präsentieren, Palgrave Studies in Educational Media, die ab 2017 bei Palgrave Macmillan, London, erscheint. Die HerausgeberInnen der Reihe, Eckhardt Fuchs und Felicitas Macgilchrist, freuen sich besonders darüber, die wegweisende Studie von Simona Szakács mit dem Titel Europe in the Classroom: World Culture and Nation-building in Post-socialist Romania als ersten Band in die Reihe aufzunehmen.Weiterlesen

Staat und Religionen nach dem Grundgesetz. Themenblätter im Unterricht

Jil Annik Thiede und Riem Spielhaus, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung

Das für eine Doppelstunde geeignete Material behandelt die Fragen: Welche Grenzen hat Religionsfreiheit und wie definiert das Grundgesetz die Beziehung zwischen Staat und Religionen? Welchen Platz haben verschiedene Religionen in unserer pluralen Gesellschaft? Die Themenblätter behandeln diese aktuellen Fragen und fordern zur Diskussion auf. Weiterlesen

Beitrag "Clientsicherheit" in den DFN-Nachrichten

Durch den Einsatz eines Clientmanagementsystems wird die Sicherheit in wissenschaftlichen Einrichtungen des Deutschen Forschungsnetzes  signifikant verbessert. Das Communityprojekt ‚opsi4instituts‘ koordiniert die mehr als 100 beteiligten Institutionen. Das IT-Team des  Georg-Eckert-Institutes unterstützt mit dem kostenfreien Update-Notify-Service die Arbeit der Administratoren. Weiterlesen

Eckert. Dossiers 2017/13

Digital learning in European education policies and history curricula

Tribukait, Maren; Baier, Katharina; Grzempa, Hanna; Loukovitou, Antigoni; Sijakovic, Romana; Tettschlag, Nadin; Vuka, Denis

Trotz Fortschritt der Technik scheint das Lehren und Lernen in europäischen Schulen immer noch konventionellen Mustern zu folgen. Die vorliegende Studie untersucht, wie heutige europäische Bildungsrichtlinien und Curricula digitales Lernen in Schulen, mit besonderem Augenmerk auf den Geschichtsunterricht, einbinden. Weiterlesen

Eckert. Dossiers 2017/14

Methoden und Theorien der Bildungsmedien- und Bildungsforschung - Ein Werkstattbericht von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Georg-Eckert-Instituts

Herausgeberin: Imke Rath. AutorInnen: Rath, Imke; Annegarn-Gläß, Michael; Springborn, Matthias; Fischer, Eva; Fiedler, Maik; Bischewski, Marret; Hagemann, Cornelia; Yorulmaz, Engin Deniz

Der vorliegende Band befasst sich exemplarisch mit Methoden und theoretischen Ansätzen, die in aktuellen Arbeiten in der Bildungsmedien- und Bildungsforschung verwendet werden. Er ist als ein Werkstattbericht zu verstehen, in dem Ergebnisse einer Winterschule der Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler des Georg-Eckert-Instituts vorgestellt werden. Weiterlesen

Alle Neuerscheinungen finden Sie auch unter: www.gei.de/nc/publikationen/neuerscheinungen.html

Publizieren

Wenn Sie wissenschaftliche Manuskripte zur internationalen Bildungsmedienforschung publizieren möchten, wenden Sie sich gerne an unser Team für Publikationen: publikationen@remove-this.leibniz-gei.de. Die Rahmenbedingungen für das Publizieren in unserer Schriftenreihe finden Sie hier: www.gei.de/publikationen/eckert-die-schriftenreihe.html

Das GEI in den Medien

Medienberichte finden Sie unter: http://www.gei.de/de/presse/medienecho.html

Stellenangebote und Praktika im GEI

Aktuelle Stellenausschreibungen des Georg-Eckert-Instituts finden Sie hier: http://www.gei.de/de/stellenangebote.html

News from the GEI

Green Light for Future Funding

During its meeting in Berlin on 11 July 2017, the Senate of the Leibniz Association recommended funding the Georg Eckert Institute for International Textbook Research for a further seven-year period. Founded in 1975, the Institute earned a very positive second evaluation, convincing the panel with its close integration of research, research infrastructure, and knowledge transfer. Read more

We look forward to your feedback! Take the Research Library Survey

Are you interested in literature and specialised information about textbooks and educational media? We would be delighted for you to participate in our online survey. Your feedback helps us improve the services of the Research Library in line with your wishes and preferences. The survey is anonymous and will take about ten minutes. Read more

Textbook of the Year 2018

More than 50 textbooks from Germany, Austria and Switzerland have been nominated for the ‘Textbook of the Year Award 2018’, which will be presented on 20 February 2018 at didacta in Hannover. In addition to textbooks bidding for prizes in the categories language, society and STEM, other educational materials will be competing for a special ‘Research in Schools’ prize. Read more

Project Launch – Populist Discourse and Claims to Authenticity in Brazil, India and Ukraine

1 August saw the launch of the third-party funded project ‘Populist Discourse and Claims to Authenticity in Brazil, India and Ukraine’ (Authentizitätspopulismus: Versionen des Authentischen in Diskursen des Populismus in Brasilien, Indien und der Ukraine). The project is funded by the Volkswagen Foundation and is a collaboration between the GEI, Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK), Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V. (ZZF) und Leibniz -Institut Moderner Orient (ZMO) as part of the Leibniz Research Alliance - Historical Authenticity. The project duration is one and a half years. Read more

New Research and Presentation Tool: GEI-Digital Visualized

GEI-Digital Visualized illustrates selected spatial and temporal dimensions of GEI Digital, the virtual textbook library, and provides an insight into historical developments in the textbook market. It can also be used as an intuitive research instrument. Digital textbooks can be researched and searched for according to classifications such as textbooks, education level, publisher, and place of publication. Read more

Relaunch of the Pruzzenland Website

The website ‘Pruzzenland. Neue Wege in ein fast vergessenes Land‘ (Pruzzenland: New Paths in an Almost Forgotten Land) was relaunched with a new look in summer 2017 after an editorial makeover. The site, which resulted from a DFG project exploring ‘Pruzzenland’ (formerly East Prussia), offers a collection of source materials in German, Polish, Lithuanian and Russian designed for educational purposes. The material uses new and surprising methods to address ten topics concerning the history of the region and how it is today. The website is directed at pupils between the ages of 14 and 18, who can use the content for project work, competition entries or to plan excursions. Read more

Georg Eckert Research Award 2018 – Call for applications

In 2018 the presentation of the Georg Eckert Research Award, which is sponsored by the Westermann publishing group in Braunschweig, will again honour academic work in the field of international educational media research. The Georg Eckert Institute also recognizes outstanding dissertations with its separate award for young academics. Read more

Georg Arnhold Research Professorship

The GEi is pleased to announce the Call for Applications for the 2018/19 Georg Arnhold Visiting Research Professorship in Education for Sustainable peace. The appointment is for a three-to six-month research stay in Braunschweig. Deadline for applications is October 1, 2017. Read more

Events

Preview

Conference: From the Reformation to Religious Plurality: Educational Media in Focus

To mark the anniversary of the Reformation, religious studies and education scholars will convene for a conference on 8 and 9 November 2017 to consider religious diversity in everyday educational settings. A public evening event will introduce educational material and approaches to addressing religious plurality in the classroom, as well as alternative textbook projects. Read more

When the Ink Devil Strikes Naughty Children – The Research Library Presents Primers from around the World

In celebration of national ‘Library Day’, the Research Library will present its unique and international collection of primers on 24 October 2017 at 5:30 p.m. The public will be able to view primers from all around the world in all of their particularities. In a guided tour at 7:00 p.m., visitors can discover further treasures from the textbook collection. Read more

Georg Arnhold Symposium

The annual Arnhold Symposium on the topic "Preparing Educators Peacebuilding in Violent Conflicts" will take place from 16.-18. October 2017 in Florence. Various stakeholders from research and international organizations will explore ways to support educators working in situations of highly escalated conflict and emergencies and empowering them to contribute to the education for sustainable peace. Read more

Review

Sources and Methodologies for History Studies in the Digital Age – New Approaches to an Established Discipline?

A conference held at the Humboldt University in Berlin on the 25 and 26 September to mark the end of the ‘Children and their World’ (Welt der Kinder) project. Representatives from the fields of digital and classical history studies participated in the conference, which addressed fundamental questions of methodology in historic research. Read more

Conference on Religion and Education Held by the Historic Education Research Section of the DGfE

The GEI, in cooperation with the Institute for Educational Sciences at the Technische Universität in Braunschweig hosted the annual conference for the Historic Education Research section of the German Society for Educational Science (DGfE). This year’s conference examined religion in the field of education from a historical perspective. Read more

Conference: ‘Empirical History Didactics‘

Barbara Christoph presented her project on practices of remembering the Cold War in schools at the ‘Empirical History Didactics’ (Geschichtsdidaktik empirisch) conference on 7 and 8 September 2017. She illustrated how teachers contextualise history in very different ways, that they seldom reveal the associated political implications and that they sometimes talk at cross-purposes to their pupils, who approach the subject with a range of implicit cultural assumptions. Read more

‘European Congress for World and Global History’

At the ‘European Congress for World and Global History’ held in Budapest from 1 to 3 September 2017, Barbara Christophe, Steffen Sammler, Christoph Kohl and Satenik Mkrtchan used the 100th anniversary of the October Revolution as an opportunity to examine how this event is portrayed in textbooks, especially since the breakup of the Eastern Bloc and in light of subsequent crises in the West. They demonstrated the role of textbooks as a significant source of material to analyse controversies in cultural remembrance. Read more

Georg Arnhold Summer School

July 24 to 28, 2017 early career scholars and experts from all over the world met for the fourth International Georg Arnhold Summer School on the topic of "Education in Emergencies". During presentations, discussions and workshops the participants explored with experts from research and practice challenges, theories and methods of humanitarian education. Read more

Conference on the ‘Prevention of Violent Extremism (PVE)’ in Paris

On 26 June 2017, the GEI and the Permanent Delegation of Germany to UNESCO co-organised a workshop on the ‘Prevention of Violent Extremism (PVE)’ through Educational Media at the UNESCO Headquarters in Paris. Read more

Launch Event for the OER@RLP Project

‘How Digitisation is Changing Education’ was the focus of the OER@RLP project launch. Annekatrin Bock from the GEI presented current research findings regarding how open or closed schools are to the introduction of digital influences and materials and discussed the role of free educational media as a solution to digital challenges. The workshop was held in Mainz on 23 June and was hosted by the Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz (VCRP). Read more

Conference in Tbilisi

The poster shown here was used to advertise the conference held jointly with the GEI at the Javakhishvili University in Tbilisi. At the conference, which took place on 19 and 20 June 2017, delegates addressed general questions and critical themes concerning social studies teaching and took part in detailed discussions related to the potential for implementation in primary school classrooms.Read more

New Publications

2016 Annual Report Online

Full of significant events and new developments, 2016 was a special year for the GEI in every way - a year that we have summed up in our annual report. Our work could never have been so successful without our numerous partners and supporters, and we would like to express our sincere gratitude to all of them for their productive cooperation and interest in our research. Read more

New Book Series: Palgrave Studies in Educational Media

The GEI is very pleased to present a new academic book series, Palgrave Studies in Educational Media, to be published by Palgrave Macmillan, London, beginning in 2017. The series editors, Eckhardt Fuchs and Felicitas Macgilchrist, are thrilled to introduce the series with a groundbreaking study by Simona Szakács titled Europe in the Classroom: World Culture and Nation-Building in Post-socialist Romania. Read more

State and Religion According to the Grundgesetz. Workbooks for the Classroom

Jil Annik Thiede und Riem Spielhaus, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung

Created for a two-hour lesson, this teaching material delves into questions such as: What are the limits of religious freedom, and how does the Grundgesetz (German Basic Law) define the relationship between state and religion? What position do different religions occupy in our plural society? The thematic workbooks revolve around these current issues and are designed to ignite discussion. Read more

Report on ‘client security‘ in the DFN news

The implementation of a client management system will significantly improve security in academic institutions belonging to the German Research Network. Opsi4instituts is a community project coordinated by over 100 participating institutions. The IT–team at the Georg Eckert Institute supports the administrators with its free Update-Notify-Service. Read more

Eckert. Dossiers 2017/13

Digital learning in European education policies and history curricula

Tribukait, Maren; Baier, Katharina; Grzempa, Hanna; Loukovitou, Antigoni; Sijakovic, Romana; Tettschlag, Nadin; Vuka, Denis

The advancement of digital technology has raised hopes of radical improvements in education. However, teaching and learning in European schools still seem to follow conventional patters. This study asks how contemporary European education policies and curricula frame digital learning in schools, with particular attention to history education. Read more

Eckert. Dossiers 2017/14

Methoden und Theorien der Bildungsmedien- und Bildungsforschung - Ein Werkstattbericht von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Georg-Eckert-Instituts

Herausgeberin: Imke Rath. AutorInnen: Rath, Imke; Annegarn-Gläß, Michael; Springborn, Matthias; Fischer, Eva; Fiedler, Maik; Bischewski, Marret; Hagemann, Cornelia; Yorulmaz, Engin Deniz

The volume explores examples of methods and theoretical approaches currently in use in research into education and educational media. Its key intent is to report back from the workshop setting of a winter school held by the early career scholars of the Georg Eckert Institute in Braunschweig and showcase its results and discussions. Read more

For an overview of all our recent publications: http://www.gei.de/nc/en/publications/new-publications.html

Publishing with the GEI

If you have quality work in international educational media research that you would like to publish, our publications team would be pleased to hear from you: publikationen@leibniz-gei.de. You can find information about publishing in our Schriftenreihe book series here: http://www.gei.de/en/publications/eckert-die-schriftenreihe.html

The GEI in the media

You can read more at: http://www.gei.de/en/press/media-coverage.html

Situations vacant and internships at the GEI

Current vacancies at the Georg Eckert Institute can be viewed here: http://www.gei.de/en/vacancies.html

Georg-Eckert-Institut auf Facebook
V.i.S.d.P.: Catrin Schoneville (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
Georg-Eckert-Institut, Celler Straße 3, 38114 Braunschweig
Tel.: +49 (0)531 590 99 504, schoneville@gei.de
Newsletter abbestellen   Cancel your newsletter subscription