Medienecho

  • "Ich bin sehr wütend. Aber ich ziehe Kraft daraus"

    Spiegel Online interviewt unter Anderem Riem Spielhaus, Leiterin der Abteilung Schulbuch und Gesellschaft am GEI, zu ihren Integrationserfahrungen und ihrer Sicht auf die aktuellen politischen Signale in Bezug auf das Thema "Integration". Weiterlesen

  • Fragen zu Schulbüchern kindgerecht beantwortet

    Wer bestimmt was in Schulbüchern steht? Und wer legt fest, welche Schulbücher im Unterricht benutzt werden? Diese Fragen beantwortet Eckhardt Fuchs im Gespräch mit Kakadu- dem Kinderradio von Deutschlandfunk Kultur. Weiterlesen

  • Völkerverständigung fängt in der Schule an

    Eckhardt Fuchs und Dirk Sadowski sprechen mit Deutschlandfunk Kultur, darüber wie Schulbücher die Völkerverständigung beeinflussen und welche Rolle dabei die internationalen Schulbuchkommissionen spielen. Weiterlesen

  • Schulischer Religionsunterricht im Kontext religiöser und weltanschaulicher Pluralität

    Riem Spielhaus und Zrinka Stimac zeigen in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung Möglichkeiten und Ansätze auf, wie der schulische Religionsunterricht mit der zunehmenden religiösen und weltanschaulichen Diversität umgehen kann. Weiterlesen

  • globalDAS: Global Citizenship at German Schools Abroad

    Das globalDas-Projekt besuchte drei deutsche Auslandsschulen in Dublin, Seoul und dem Silicon Valley und stellt diese Schulen und ihre Schüler in einem kurzen Video vor. Weiterlesen

  • Klimawandel und Konflikte

    Gegenüber dem Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) erklärt Tobias Ide, warum er einige Studien zum Klimawandel und dem daraus entstehenden Konfliktpotenzial für problematisch hält. Weiterlesen

  • Das Schulbuch der Zukunft

    Am 6.1.2018 erschien in der taz ein Artikel zum Schulbuch der Zukunft. Interview-Partner war Felicitas Macgilchrist, Leiterin der Abteilung Schulbuch als Medium. Weiterlesen

  • Deutsche Schulen bei Digitalisierung abgehängt

    Im Rahmen der didcata 2018 berichtete die Südwest Presse über das digitale Schulbuch und den Umgang damit in deutschen Schulen. Felicitas Macgilchrist, Leiterin der Abteilung Schulbuch als Medium am GEI plädierte dabei für eine differenzierte Betrachtungsweise der Gesamtsituation zwischen Schulen, Verlagen und Schülerinnen und Schülern. Weiterlesen

  • Korrektes Wissen im Zeitalter von Fake News

    Im Rahmen der Preisverleihung zum Schulbuch des Jahres 2018 sprach Eckhardt Fuchs mit Deutschlandfunk Kultur darüber, was ein gutes Schulbuch auszeichnet. Weiterlesen

  • Heldentum im Schulbuch

    Im Rahmen der Ausstellung „Different Wars“ äußert sich Robert Maier, Leiter der Abteilung Europa am GEI, im Tagesspiegel zu aktuellen Entwicklungen in Geschichtsschulbüchern und hat dabei vor allem den osteuropäischen Schulbuchmarkt im Blick. Weiterlesen