Newssammlung

  • Neuer Leibniz-WissenschaftsCampus bewilligt

    Das GEI wird gemeinsam mit der Ostfalia, dem Deutschen Schifffahrtsmuseum, dem Haus der Wissenschaft, der TU Braunschweig und dem Leibniz-Institut für Wissensmedien den neuen Leibniz-WissenschaftsCampus „Postdigital Participation“ bilden. Die Förderung erfolgt durch das Niedersächsische MWK und die Leibniz-Gemeinschaft. Weiterlesen

  • Fibeln und Lesebücher nach dem Krieg

    In der ersten Ausgabe des Jahres untersucht die vom GEI herausgegebene Fachzeitschrift „JEMMS“ europäische Fibeln und Lesebücher, die um 1945 erschienen sind. Neben griechischen, rumänischen oder polnischen Büchern werden in einem Beitrag Unterschiede und Gemeinsamkeiten von ost- und westdeutschen Fibeln analysiert. Weiterlesen

  • Projekt zur Digitalisierung des Schulsystems

    Das kürzlich angelaufene Projekt DATAFIED untersucht die Auswirkungen der Digitalisierung sowie die damit einhergehende Datafizierung im schulischen Bildungssystem. Bei DATAFIED handelt es sich um ein Verbundprojekt, welches vom GEI gemeinsam mit der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg sowie dem Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation durchgeführt wird. Weiterlesen

  • IT-Systemadministrator/In gesucht

    Das GEI bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der Abteilung „Digitale Informations- und Forschungsinfrastrukturen“ als IT-SystemadministratorIn an. Zu den Aufgaben gehören u.a. die Administration von IT-Systemen in einer Umgebung, die von intensivem Einsatz von OpenSource-Software geprägt ist. Weiterlesen

  • Ausgrabungen auf der Baustelle des GEI

    Seit Kurzem graben nicht mehr nur die Bagger auf der Baustelle des GEI, sondern auch Archäologinnen und Archäologen. Bei den Aushebungsarbeiten für das Fundament des neuen Bibliotheksgebäudes stießen Bauarbeiter auf Grabstellen, die aller Wahrscheinlichkeit nach dem Friedhof eines ehemaligen Kreuzklosters zuzuordnen sind. Weiterlesen

  • Textbooks and War

    Die Neuerscheinung „Textbooks and War“, herausgegeben von Prof. Dr. Eckhardt Fuchs und Prof. Dr. Eugenia Roldán Vera, reflektiert die Rolle von Lehrbüchern in der komplexen Beziehung zwischen Krieg und Bildung aus historischer und multinationaler Perspektive. Untersuchungsgegenstand sind dabei aktuelle sowie historische Schulbücher. Weiterlesen

  • Call for Papers: Georg Arnhold Summer School 2019

    Vom 25. bis 29. Juni 2019 findet die 6. internationale Georg Arnhold Summer School unter dem Titel "Global Citizenship Education in einer Welt im Wandel" in Braunschweig statt. Noch bis zum 17. März 2019 können Interessierte ihre Beiträge hierzu als Bewerbung einreichen. Weiterlesen

  • Das GEI auf der didacta 2019 in Köln

    Auf der Bildungsmesse didacta in Köln, die vom 19. bis 23. Februar 2019 stattfinden wird, bietet das GEI mehrere Veranstaltungen an. Neben der Verleihung des Preises "Schulbuch des Jahres 2019" wird u.a. Prof. Dr. Riem Spielhaus über Klischees in Schulbüchern sprechen. Über die Schul-Cloud wird Dr. Annekatrin Bock bei gleich zwei Terminen informieren. Weiterlesen

  • Unterrichtsmedien im digitalen Wandel

    Die Jahrestagung der Kommission Schulforschung und Didaktik, die im September in Göttingen stattfinden wird, beschäftigt sich dieses Jahr mit schulpädagogischer und fachdidaktischer Forschung zu Unterrichtsmedien im Kontext des digitalen Wandels. Ab Mai könnten sich Interessierte für die Veranstaltung registrieren. Weiterlesen

  • Neues Projekt zum Islamischen Religionsunterricht

    Wie soll Islamischer Religionsunterricht (IRU) gestaltet werden? Welche Ziele soll er verfolgen? Das im Dezember 2018 angelaufene Projekt „IRU: Aushandlung, Vermittlung und Aneignung eines neuen Faches“ sucht Antworten auf diese Fragen. Es ist dazu die erste vertiefte Studie auf der Basis von Interviews, Unterrichtsbeobachtungen und Analysen der Lehrpläne und -materialien in Niedersachsen. Weiterlesen