Pressemitteilungen

Europa im Fokus: Ein Geschichtsbuch für Deutschland und Polen

Am 20. November stellten die Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg Britta Ernst und die polnische Ministerin für Nationale Bildung Anna Zalewska am Sitz der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung den zweiten Band des gemeinsamen Geschichtsbuchs „Europa – Unsere Geschichte“ vor. Koordiniert wird das Projekt vom Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für... Weiterlesen

Gesucht: Die besten Schulbücher - Ausschreibung zum Schulbuch des Jahres 2018 gestartet

Am 20. Februar 2018 vergibt das Georg-Eckert-Institut auf der didacta den Preis „Schulbuch des Jahres“. In diesem Jahr sind Schulbücher in den Kategorien Sprachen, Gesellschaft und MINT für die Sekundarstufe I gesucht. Der Sonderpreis wird für Materialien ausgeschrieben, die Schülerinnen und Schüler zum Forschen in der Schule und zum problemlösenden Denken anregen. Weiterlesen

Grünes Licht für weitere Förderung

Der Senat der Leibniz-Gemeinschaft hat auf seiner Sitzung am 11. Juli 2017 in Berlin die Förderung des Leibniz-Instituts für internationale Schulbuchforschung (GEI) für weitere sieben Jahre empfohlen. Das 1975 gegründete Institut hat in seiner zweiten Evaluierung sehr gut abgeschlossen und mit der Verzahnung von Forschung, Forschungsinfrastrukturen und Wissenstransfer überzeugt. Weiterlesen

„Schulbuch des Jahres 2017“ - Die Sieger stehen fest

Heute, am 24. März 2017, fand auf der Leipziger Buchmesse die Bekanntgabe der Preisträger des „Schulbuch des Jahres 2017“ statt. In diesem Jahr zeichnet die Experten-Jury aus Wissenschaft, Schulpraxis und Verlagen Schulbücher für die Grundschule aus. Weiterlesen

Kindgerecht und anspruchsvoll - Nominiert für das "Schulbuch des Jahres 2017"

Am 24. März 2017 verleiht das Georg-Eckert-Institut - Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb auf der Leipziger Buchmesse den Preis „Schulbuch des Jahres“. Mit der Auszeichnung werden Herausgeber und Autoren für die Entwicklung und Umsetzung innovativer Schulbuchkonzepte gewürdigt. Der Preis steht unter der... Weiterlesen

Gedenken: Władysław Markiewicz im Alter von 97 Jahren verstorben

Das GEI nimmt Abschied von einem, der die Geschichte der Gemeinsamen Deutsch-Polnischen Schulbuchkommission wie kein zweiter geprägt hat: Władysław Markiewicz. Dieser ist am 18. Januar 2017 in Warschau im Alter von 97 Jahren verstorben. Weiterlesen

Preisverleihung des Georg-Eckert-Forschungspreises 2016 in Braunschweig

Ministerpräsident des Landes Niedersachsen Stephan Weil überreichte am 11. November die Auszeichnung für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der internationalen Bildungsmedienforschung an Anja Kirsch und Anna Heym Weiterlesen

Bildung für nachhaltigen Frieden – Ausschreibung der 2017/2018 Georg-Arnhold-Gastprofessur

Das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung gibt die Ausschreibung der Georg-Arnhold-Gastprofessur „Bildung für nachhaltigen Frieden“ für 2017/2018 bekannt. Die Gastprofessur wird für einen drei- bis sechsmonatigen Forschungsaufenthalt in Braunschweig ausgeschrieben. Bewerbungsfrist ist der 1. Oktober 2016. Weiterlesen

Fachinformationsdienst Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung: Erste Services online

Der Dienst schickt in Deutschland nicht verfügbare internationale Fachliteratur an den Arbeitsplatz und digitalisiert auf Wunsch historische Quellen und Schulbücher. Weiterlesen

Gemeinsam Geschichte schreiben: ein Schulbuch für Deutschland und Polen

Am 22. Juni hat sich Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und Polens Außenminister Witold Waszczykowski in Berlin getroffen, um den ersten Band eines gemeinsamen Geschichtsbuchs unter dem Titel „Europa – Unsere Geschichte“ vorzustellen. Weiterlesen