Ausgezeichnete Chancengleichheit: GEI erhält Total E-Quality-Prädikat

Das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) erhält für sein Engagement zur Gleichstellung von Frauen und Männern und zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum ersten Mal das Total E-Quality-Prädikat. Mit der Auszeichnung soll Chancengleichheit nachhaltig etabliert werden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Förderung von Frauen in Führungspositionen. Neben der Vereinbarkeit von Beruf und Familie soll eine chancengerechte Personalbeschaffung und  -entwicklung, die Förderung partnerschaftlichen Verhaltens am Arbeitsplatz sowie die Berücksichtigung von Chancengleichheit in Leitbildern und Grundsätzen forciert werden. Chancengleichheit gehört zum Selbstverständnis der Leibniz-Gemeinschaft und ist Bestandteil der strategischen Entwicklung der Forschungsgemeinschaft. Am GEI ist das Engagement für Chancengleichheit eine wesentliche Basis für die Arbeit des Instituts. So sind von den wissenschaftlichen Beschäftigten 71% weiblich, in Technik und Verwaltung liegt der Anteil von Frauen bei 66%. Die Führungspositionen sind paritätisch besetzt. 

„Am Georg-Eckert-Institut ist Gleichstellung als Leitungs- und Querschnittsaufgabe strukturell verankert“, hebt die die Jury in ihrer Begründung zur Verleihung des Prädikats hervor. Die erfolgreiche Arbeit ist auch ein Resultat der guten Zusammenarbeit der Institutsleitung mit dem Personalrat, der Gleichstellungsbeauftragten und Schwerbehindertenvertretung am GEI. Gemeinsam werden Maßnahmen u.a. zur Flexibilisierung der Arbeitszeit und Fort- und Weiterbildungsangebote für vielfältige Karrierewege realisiert. 

„Gerade vor dem Hintergrund der Digitalisierung der Arbeitswelt sind Chancengleichheit und gute Bedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiterhin enorm wichtig“, betont Prof. Dr. Eckhardt Fuchs, Direktor des GEI. Chancengleichheit versteht das GEI als festen Bestandteil seiner strategischen und zugleich seiner im Alltag gelebten Institutsarbeit.

www.gei.de/institut/gleichstellung.html

Weitere Informationen zu den Logos von Total E-Quality: https://www.total-e-quality.de/logo/

Anhang: 2 Bildmotive [Hochformat] / [Querformat]
Bildunterschrift: Direktor Prof. Dr. Eckhardt Fuchs mit der Total-E-Quality Auszeichnung
Nutzung: frei / GEI-Archiv

Pressekontakt: 

Georg-Eckert-Institut
Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung
Catrin Schoneville
Wissenschaftskommunikation
Tel.: +49 (0)531 / 59099 -504
Mobil: 0151 / 62842664
schoneville@remove-this.leibniz-gei.de
www.leibniz-gei.de
www.facebook.com/GeorgEckertInstitut
Twitter: @GeorgEckert