Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FaMI) Fachrichtung Bibliothek

Haben Sie Interesse an Büchern und Sprachen?
Arbeiten Sie gern im Team?
Haben Sie Freude am Service für Kunden aus aller Welt?

Das und vieles mehr können Sie in der Forschungsbibliothek am Braunschweiger Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung verwirklichen.

Das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) in Braunschweig bietet ab 01.08.2019 einen Ausbildungsplatz (nach TVA-L BBiG) an für die

Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FaMI) - Fachrichtung Bibliothek.

Das GEI ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft, das Forschung, Forschungsinfrastrukturleistungen und Wissenstransfer im Bereich kulturwissenschaftlich-historischer Bildungsmedienanalyse und -dokumentation eng miteinander verbindet und in hohem Maße international tätig ist.

Wir bieten eine interessante Tätigkeit in einer modernen Forschungsbibliothek mit einem aktuellen interna­tionalen Angebot an Medien und Online-Datenbanken sowie historischen Buchbeständen.

Wir erwarten:

  • einen guten Schulabschluss (Realschulabschluss)
  • eine gute Allgemeinbildung
  • gute Leistungen in Deutsch und Englisch
  • einen sicheren Umgang mit Computern
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • höfliches und kundenfreundliches Auftreten
  • Einsatzbereitschaft
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Während Ihrer 3-jährigen Berufsausbildung arbeiten Sie in allen Bibliotheksbereichen mit: Ausleihe, Beratung, Medienbeschaffung und Katalogisierung mit Bibliothekssoftware, Digitalisierung, Ordnung und Verwaltung von Bibliotheksbeständen. Die theoretische Ausbildung erfolgt bei der Multi-Media Berufsbildende Schule Hannover im Blockmodell.

Das GEI versteht sich als familienfreundliche Einrichtung und fördert die berufliche Gleichstellung aller Personen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Personen mit Zuwanderungsgeschichte werden ausdrücklich begrüßt. Bei gleicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Ein Nachweis über die Behinderung ist in Kopie beizufügen.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung ausschließlich elektronisch mit den üblichen Unterlagen als zusammenhängende PDF-Datei (max. 9 MB) bis zum 12.01.2019 mit Angabe des Kennwortes: „FaMI“ an: bewerbung@leibniz-gei.de. Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an Frau Uphoff (uphoff@leibniz-gei.de, Tel.: 0531/59099-327).