IT-Systemadministrator*in

Das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) in Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n IT-Systemadministrator*in.

Die unbefristete Vollzeitstelle wird bis zur Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages der Länder (TV-L) vergütet. Sie werden in einem Team mit drei weiteren Administratoren, voraussichtlich einer/einem Auszubildenden und einem Praktikanten arbeiten.

Das GEI ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft, das Forschung, Forschungsinfrastrukturleistungen und Wissenstransfer im Bereich kulturwissenschaftlich-historischer Bildungsmedienanalyse und -dokumentation eng miteinander verbindet und in hohem Maße international tätig ist.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Administration von IT-Systemen in einer Umgebung, die von intensivem Einsatz von OpenSource-Software geprägt ist:

    • ca. 150 Clients Win7/10
    • Server Linux CentOS mit KVM-Cluster / ProxMox
    • ca. 50 VMs: Ubuntu/Debian (90%) Win2008R2...2019 (10%)
    • gemanagte Switche und WLAN-APs, PDUs, USV, KVM-IP,  SNMP, VLAN
    • SAN incl. Tapelibrary mit FibreChannel und iSCSI
    • redundante Internetanbindung DFN 2 x 100 Mbit/s, BGP, OpenVPN, iptables
    • Asterisk-VoIP, Postfix/Dovecot, Open-Xchange7, OpenLDAP, Samba
    • Die derzeitigen Administrationswerkzeuge sind z.B. OTRS/KixDesk, Opsi, Icinga, Trac & SSH/RDP, Wiki

  • Support und Schulungen der Nutzer*innen, begleitende Unterstützung bei Veranstaltungen

Erwartet werden:

  • Bachelor of Arts oder Diplom für Informatik oder Informationswissenschaft oder gleichwertiger Abschluss bzw. nachweisbare vergleichbare Kenntnisse - auch für Berufseinsteiger*innen geeignet
  • praktische Erfahrung in der IT-Administration
  • fortgeschrittene Linux-Kenntnisse
  • Bereitschaft, sich in IT-Systeme intensiv einzuarbeiten und weiterzubilden
  • ausgeprägte analytische, technische und serviceorientierte Arbeitsweise im Team
  • gute Englischkenntnisse
  • zielorientiertes Arbeiten, Belastbarkeit, hohes Verantwortungsbewusstsein, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Kreativität

Von Vorteil sind:

  • Erfahrungen im Benutzer*innensupport und in der Administration von Web-Anwendungen
  • Kenntnisse in der Handhabung von öffentlichen Ausschreibungen
  • Ausbildungsberechtigung (AdA)

Die konkrete Aufgabenübertragung erfolgt je nach Qualifikation und Erfahrung des ausgewählten Bewerbers (m/w/d). Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages der Länder (TV-L).

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in der Abteilung „Digitale Informations- und Forschungsinfrastrukturen“ innerhalb eines renommierten Forschungsinstituts und unterstützen Sie mit entsprechenden Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen. Der Arbeitsort ist Braunschweig. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Wir ermöglichen eine flexible Gestaltung der Arbeitszeit unter Berücksichtigung der jeweiligen arbeitsorganisatorischen Situation. Das GEI versteht sich als familienfreundliche Einrichtung und fördert die berufliche Gleichstellung aller Personen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Personen mit Zuwanderungsgeschichte werden ausdrücklich begrüßt. Bei gleicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Ein Nachweis über die Behinderung ist in Kopie beizufügen.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung ausschließlich elektronisch mit den üblichen Unterlagen als zusammenhängende PDF-Datei (max. 9 MB) bis zum 28.04.2019 mit Angabe des Kennwortes: „IT-Administrator“ an: bewerbung@leibniz-gei.de. Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dipl.-Ing. (FH) Krummel (krummel@leibniz-gei.de, Tel.: 0531/59099-275).