Internationale Georg Arnhold Summer School

Global Citizenship Education in einer Welt im Wandel

Normative und pädagogische Herausforderungen - 6. Georg Arnhold International Summer School

Braunschweig, Deutschland
25.06.2019-29.06.2019

Die diesjährige Georg Arnhold International Summer School am Georg-Eckert-Institut wird sich mit dem Thema Global Citizenship Education und Citizenship Education in a Changing World (GCE-CE) befassen.

Im Mittelpunkt der Sommerschule stehen Änderungen der Curricula für GCE-CE und die Einführung der globalen Dimension in den CE-Lehrplan. Besonderes Augenmerk wird auf die pädagogischen, sozialen und politischen Herausforderungen gelegt, die sich aus den GCE-CE-Lehrplänen und deren Umsetzung ergeben. Diese werden insbesondere vor dem Hintergrund von Globalisierungsprozessen und der aktuell wachsenden populistisch-nationalistischen Politik untersucht. Darüber hinaus werden wir diese Herausforderungen aus einer Reihe von Perspektiven verschiedener Interessengruppen (Schulen, Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler, NGOs, INGOs und staatliche Bildungsträger) diskutieren und uns mit den unterschiedlichen Herausforderungen in Bezug auf GCE-CE in verschiedenen sozialen, politischen und wirtschaftlichen Kontexten befassen.

Interessierte an der Summer School sind eingeladen, sich bis zum 17. März 2019 mit originären Beiträgen zu bewerben. Den vollständigen Ausschreibungstext sowie weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie auf unserer englischsprachigen Webseite.