Auswahlverfahren

Wie wird das Schulbuch des Jahres ausgewählt

 

Das Verfahren

Die Sieger werden in einem zweistufigen Verfahren ermittelt. In jeder Kategorie übernimmt eine Fachjury die Begutachtung aller eingesandten Materialien. Die Fachjurys erarbeiten eine Vorschlagsliste von fünf Titeln pro Kategorie, über die dann die Gesamtjury berät. Die Gesamtjury, der auch die Fachjury-Vorsitzenden angehören, nominiert drei Titel in jeder Kategorie und bestimmt die Sieger.

 

Die Kriterien

Didaktisches Konzept

Das „Schulbuch des Jahres“ soll ein kohärentes Konzept aufweisen, das sich zentralen Herausforderungen des Faches stellt, aktuelle fachdidaktische Erkenntnisse berücksichtigtund altersspezifische Fachkompetenzen fördert.

Fachwissenschaftlicher Bezug

Das Lehrwerk muss fachwissenschaftlich korrekt sein und sollte sich am aktuellen Forschungsstand orientieren. Erwartet wird eine kreative Umsetzung der in den Lehrplänen vorgegebenen Themen und Methoden. Wenn es darüber hinaus gelingt, fächerübergreifende Perspektiven zu eröffnen, ist
dies ein Plus.

Schülerorientierung

Schulbücher sollten an die Vorstellungen der Lernenden anknüpfen und Bezüge zu deren Lebenswelt(en) herstellen. Erwünscht ist, dass sie die Diversität unserer Gesellschaft abbilden und Inklusion fördern.

Aufgabenkultur

Aufgaben sollen so formuliert sein, dass sie altersgemäß den Erwerb fachspezifischer Kompetenzen fördern. Darüber hinaus sollten sie zum selbstständigen Denken und Lernen anregen, unterschiedliche Niveaus ansprechen und so Differenzierung ermöglichen.

Verständlichkeit

Ein übersichtlich gegliedertes Schulbuch hilft bei der fachlichen Orientierung und der Systematisierung des Wissens. Besonders wichtig ist, dass die Texte gut verständlich sind und eine altersgerechte Sprache verwendet wird.

Gestaltung

Ein ansprechendes Layout, das die Inhalte in übersichtlicher Form vermittelt, motiviert zum Lesen und Lernen. Spannende Fotos, phantasievolle Illustrationen und digitale Add-ons, die in einem sinnvollen Bezug zum Text stehen, bieten alternative Zugänge zum Thema und regen zum Nachdenken an.

 

 

 

Projektkoordinatorin

Jenny Dube (Stiller)

Veranstaltungsorganisation / Direktion

Villa E2.05
Tel.: +49 531 59099-295
E-Mail senden