Georg-Arnhold-Professur

In der ersten Förderphase des Georg-Arnhold-Programms waren insgesamt acht
Gast
professor*innen am Institut, um ihre Forschungen durchzuführen.

Jennifer Riggan

Als achte Gastprofessorin war Dr. Jennifer Riggan 2019 am Institut. Jennifer Riggan ist Associate Professorin für  International Studies am Institut für Geschichts- und Politikwissenschaften der Universität Arcadia, dort unterrichtet sie seit 2007 auch im Rahmen des International Peace and Conflict Resolution-Programms der Universität. Als pädagogische, politische Anthropologin, beschäftigt sie sich in ihrer ethnographischen Forschung mit einer Vielzahl von Themen, darunter Nationalismus, citizenship education, Staatenbildung, Grenzen und Ausgrenzung, Militarismus, Entwicklungsarbeit, Humanitarismus und Bildung in Afrika.

Bassel Akar

Dr. Bassel Akar war 2019 als siebenter Gastprofessor bei uns am GEI . Bassel Akar ist Associate Professor für  Education und Direktor des Center for Applied Research in Education an der Notre Dame University - Louaize, Libanon. Seine Forschung beschäftigt sich mit dem Lernen und Lehren für eine aktives bürgerliches Engagement (citizeship education) im libanesischen Kontext und anderer von bewaffneten Konflikten betroffener Orte. Ein Anliegen seiner Forschung ist es darüber hinaus, junge Menschen durch partizipative Forschungsmethoden einzubeziehen und zu stärken.

Gal Harmat

Dr. Harmat war 2018 als sechste Georg-Arnhold-Professorin am Institut. Sie ist Senior Gender Advisor für Friedensmediationsprozesse und Menschenrechtsorganisationen und Dozentin für Konflikttransformation, Friedenserziehung und Gender und Co-Direktorin des Lehrerfortbildungsprogramms für soziale Gerechtigkeit und Frieden am Kibbutzim Teachers College in Tel Aviv, Israel. Sie unterrichtet an der Weltfriedensakademie (Universität Basel), der UN-Universität für Frieden und am College für Kunst und Soziales in Israel.

Giovanni Scotto

Dr. Giovanni Scotto war 2017 fünfter Gastprofessor des Georg-Arnhold-Programms. Er ist Associate Professor für Kultursoziologie an der Universität Florenz, wo er als Direktor des BA-Studiengangs „Entwicklungs- und Konfliktmanagement-Studien“ fungierte. Derzeit lehrt er internationale Konflikttransformation, transformative Bildungsmethoden und Mediation. Zu seinen bisherigen Positionen gehören die Professur für Internationale Organisationen an der Universität Syracuse, Florenz sowie eine Dozentur in der Abteilung für Friedensstudien an der Universität Bradford.

Sergey Rumyansev

Dr. Sergey Rumyansev war 2015/16 der vierter Gastprofessor am GEI. Er ist Kodirektor der South Caucasus Open School in Tiflis (Georgien) und einer der Gründer des Centre for Independent Social Research (CISR) in Berlin. Von 2003 bis 2014 war er Senior Research Fellow am Institut für Philosophie und Rechtswissenschaften der Nationalen Akademie der Wissenschaften Aserbaidschans in Baku. Er ist zudem für das Stipendienprogramm der Heinrich-Böll-Stiftung für junge Sozialwissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler und Lehrkräfte als akademischer Experte tätig und der Koordinator des unabhängigen transnationalen Netzwerkes für Sozialwissenschaften NOVATOR.

Susan Shepler

Dr. Susan Shepler kam vom 2015 als dritte Georg-Arnhold-Gastprofessorin ans Institut. Sie ist Professorin für Internationale Frieden und Konfliktresolution an der School of International Service der American University in Washington, DC. Von 2013 bis 2014 verbrachte sie ein Jahr als Fulbright-Gastprofessorin am Centre for Conflict Management and Peace Studies an der University of Jos in Nigeria.

Kenneth Omeje

Dr. Kenneth Omeje war 2014 unser zweiter Gastprofessor in Braunshcweig. Er ist Professor für Internationale Beziehungen und Experte für Friedensentwicklung und Sicherheitsstudien in Afrika an der United States International University-Africa in Nairobi, Kenia. Er ist ein Fellow des West Africa Institute (WAI) in Praia, Kap Verde und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des von der UN-getragenen University for Peace (UPEACE) Afrikaprogramms in Addis Abeba in Äthiopien.

M. Ayaz Naseem

Dr. M. Ayaz Naseem war 2013/2014 als erster Georg-Arnhold-Professor bei uns am Institut. Ist außerordentlicher Professor am Fachbereich Education an der Concordia University, Montreal, tätig, wo er seit 2004 unterrichtet. Er ist auch Graduate Program Director of Educational Studies am Fachbereich Education an der Concordia University. Dr. Naseem war außerdem Lehrbeauftragter für Verteidigungs- und strategische Studien (1987-1994) und Dozent für internationale Beziehungen (1987-1994) an der Quaid i Azam University in Islamabad, Pakistan.