mehrere studentische Hilfskräfte (m/w/d)

Die Abteilung Mediale Transformationen am Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) - Anstalt des öffentlichen Rechts - in Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

studentische Hilfskräfte (m/w/d) mit 4 bis 10 Stunden/Woche.

Die Vergütung erfolgt nach den Vergütungssätzen des Landes Niedersachsen in der jeweils gültigen Fassung. Sie beträgt aktuell ohne Abschluss 10,55 €/Stunde, ab Sommersemester 2021 10,69 €/Stunde. Für studentische Hilfskräfte mit Abschluss beträgt sie aktuell 12,27 €/Stunde und ab Sommersemester 2021 12,43 €/Stunde.

Was macht die Abteilung Mediale Transformationen? Wenn Medien sich verändern, verändern sich auch Gesellschaften. Die Abteilung Mediale Transformationen untersucht diesen Wandel mit Fokus auf Bildungsmedien und interessiert sich dabei insbesondere für die sozio-politische Wirkkraft dieser Medien im Kontext von Digitalität. Sie fragt, was die Schule mit Medien macht und was Medien mit der Schule machen. „Schule“ begreift MeTra dabei als einen sozialen Raum, in dem gesellschaftliche Machtverhältnisse und Diskurse reproduziert und verändert werden können. MeTra forscht in nationaler, internationaler und transnationaler sowie historischer und aktueller Perspektive.

Welche Aufgaben werden Sie bei uns wahrnehmen?

Unterstützung der Forschungstätigkeit der Abteilung „Mediale Transformationen“

  • Literatur- und Quellenrecherche in Bibliotheken und im Internet
  • Unterstützung bei der Datenerhebung und -analyse sowie dem Datenmanagement
  • Webseitenbetreuung
  • Korrekturlesen von Texten/Unterrichtsmaterialien
  • Logistische und organisatorische Unterstützung bei Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Projektpräsentationen und Publikationen

Folgende Anforderungen können Sie erfüllen:

  • Laufendes BA- oder MA-Studium in einem geistes-, kultur- oder sozialwissenschaftlichen Fach (z. B. Erziehungs-, Bildungs- oder Medienwissenschaft, Geschichte, Geographie, Soziologie, Politik-, Religions- oder Islamwissenschaften), gern fortgeschritten
  • gute Kenntnisse in Internetanwendungen
  • gute Sprachkenntnisse in Englisch und Deutsch
  • selbständiges und teamorientiertes Arbeiten
  • gute Kenntnisse der Office-Anwendungen
  • die Bereitschaft zur Einarbeitung in Spezialprogramme (z.B. MAXQDA, Prezi)

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Personen mit Zuwanderungsgeschichte werden ausdrücklich begrüßt. Bei gleicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Ein Nachweis über die Behinderung ist in Kopie beizufügen.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung ausschließlich elektronisch mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Immatrikulationsbescheinigung) als zusammenhängende PDF-Datei (max. 9 MB) mit Angabe des Kennwortes: „SHK Mediale Transformationen“ an: bewerbung@remove-this.leibniz-gei.de. Bewerbungen werden laufend angenommen. Die Stellen werden sobald wie möglich besetzt. Fragen beantworten gerne Nadine Wagener-Böck (E-Mail: nadine.wagener@remove-this.leibniz-gei.de oder Tel.: 0531/59099-405) oder Birte Schröder (E-Mail: birte.schroeder@remove-this.leibniz-gei.de oder Tel.: 0531/59099-905).