Europäische Bürgerinnen und Bürger von morgen?

In Europa wird allenthalben das Fehlen eines europäischen Bewusstseins beklagt. Dies hat auch eine historische Dimension. Welche Rolle kommt daher dem Geschichtsunterricht zu? Wie geht er damit um, dass in Europa eine Reihe nationaler Meistererzählungen nebeneinander bestehen? Wie integriert er europäische Perspektiven? Die transnational erarbeitete Lehrwerkreihe „Europa – Unsere Geschichte“, deren erster Band seit 2016 für deutsche und polnische Schulen bereitsteht, versucht eine Antwort auf diese Frage. Welche Bedeutung haben solche Projekte für den Dialog in Europa? Befähigen sie zu einem konstruktiven Umgang mit Diversität? Kann das Projekt gar schulbildend wirken?

Im Rahmen des Forums didacta aktuell diskutieren über diese und weitere Fragen:

  • Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D.
  • Prof. Dr. Gesine Schwan, Mit-Gründerin und Präsidentin der Humboldt-Viadrina Governance Platform
  • Ulrich Bongertmann, Bundesvorsitzender des Verbands der Geschichtslehrer Deutschlands e.V.
  • Prof. Dr. Robert Traba, Direktor des Zentrums für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften
  • Manfred Götzke, DLF Campus und Karriere (Moderation)

Forum didacta aktuell, Internationales Congresscenter Stuttgart, 15.02.2017, 16:00-16:45; Halle 5 Stand D32

Veranstalter: Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung und Eduversum GmbH

Veranstaltung offen für angemeldete Besucher der didacta

 

Interessierte Lehrkräfte können das Thema am 16. Februar im Workshop „‚Europa – unsere Geschichte: Ein neues Geschichtsbuch kommt in die Schule‘“ weiter vertiefen und das neue Lehrwerk aus ihrer Erfahrung heraus diskutieren. Bei vorheriger verbindlicher Anmeldung erhalten sie eine kostenlose didacta-Tageskarte und können mit einem Rabatt von 50% ein Exemplar von ‚Europa – unsere Geschichte‘ – Band 1 erwerben. Auf Wunsch wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt. Der Workshop kann unabhängig von dem Panel besucht werden.

 

didacta - die Bildungsmesse Internationales Congresscenter Stuttgart, 16.02.2017, 12:00-13:30, Raum C3.2

 

Anfragen/Anmeldungen für den Workshop an frauke.diekherbers@remove-this.eduversum.de https://maps.google.com/maps?ll=48.69375,9.186876&z=14&t=m&hl=de&gl=US&mapclient=apiv3