Patrycja Czerwińska

Patrycja Czerwińska

TransferWissen im Umbruch

Patrycja Czerwińska war in den Jahren 2016-2020 als wissenschaftliche Hilfskraft in der Abteilung Wissen im Umbruch des Georg-Eckert-Instituts im Projekt des deutsch-polnischen Schulbuches Europa – Unsere Geschichte“ tätig. Seit Juli 2021 koordiniert sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin die Öffentlichkeitsarbeit rund um das deutsch-polnische Geschichtsschulbuchprojekt. Seit Januar 2021 ist sie außerdem im Projekt European Forum for Reconciliation and Cooperation in History and Social Sciences Education tätig.

Frau Czerwińska studierte Germanistik mit literaturwissenschaftlichem Schwerpunkt an der Universität Wrocław/Breslau, Deutsch als Fremdsprache: Kulturvermittlung an der Freien Universität Berlin sowie Interkulturelle Studien: Deutsche und Polen in Europa an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Sie absolvierte auch Praktika am Willy Brandt Zentrum für Deutschland- und Europastudien an der Universität Wrocław/Breslau und am Zentrum für Historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Berlin. Darüber hinaus ist sie auch als Dozentin für Deutsch als Fremdsprache tätig.

sroll-to-top