Georg Eckert. Grenzgänger zwischen Wissenschaft und Politik

Georg Eckert gehört zu den Persönlichkeiten, die nach dem Zweiten Weltkrieg einen wesentlichen Beitrag zum demokratischen Neuanfang in der Lehrerbildung und der völkerverbindenden Kulturpolitik der Bundesrepublik Deutschland geleistet haben. In der neuen Publikation beleuchten die Autoren wichtige Stationen seines Lebens und sein international einflussreiches Werk. Weiterlesen

Georg-Arnhold-Programm

Internationaler Workshop zum Thema Transitional Justice und Bildungspolitik

In Kooperation mit dem Deutsch Kolumbianischen Friedensinstitut CAPAZ hat das GEI am 31.10. und 01. 11. in Bogotá einen Workshop zum Thema Transitional Justice und Bildungspolitik abgehalten. Wissenschaftler, Expertinnen aus Regierungs - und Nichtregierungsorganisationen diskutierten über Herausforderungen einer Friedensbildung und historischen Bildung in Post-Konflikt-Gesellschaften. Weiterlesen

Wir setzen auf Ihr Feedback

Sie sind an Literatur und Fachinformationen rund um Schulbücher und Bildungsmedien interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre Teilnahme an unserer Online-Umfrage. Ihr Feedback hilft, die Serviceangebote der Forschungsbibliothek des GEI gezielt nach Ihren Wünschen weiterzuentwickeln. Die Umfrage ist anonym und dauert nur wenige Minuten. Weiterlesen

Migration: Ein Kapitel für sich

Um Vorurteile und negative Klischees in Schulbüchern über Menschen mit Migrationshintergrund ging es in einem Vortrag, den Riem Spielhaus, Leiterin der Abteilung Schulbuch und Gesellschaft, in der Stadtbibliothek in Stuttgart hielt. Weiterlesen

Von der Kreidezeit in die digitale Schulbuchwelt

Tablet statt Schulbuch? Digitale Versionen von Schulbüchern werden von einigen Verlagen schon angeboten. Genutzt werden diese im Unterricht aber noch wenig, obwohl die Mehrheit der Bundesbürger deutliche Vorteile in der Benutzung von digitalen Schulbüchern sieht – dies ist das Ergebnis einer aktuellen Bitkom-Umfrage unter 2.194 Personen ab 14 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.
 
La …

Weiterlesen

Von der Reformation zur religiösen Pluralität. Bildungsmedien im Fokus

Unter dem Titel "Von der Reformation zur religiösen Pluralität. Bildungsmedien im Fokus" fand am 08. und 09. November 2017 am GEI eine Konferenz statt. Die Reformation wurde dabei als Anlass genommen, um unter anderem die Frage nach der Darstellung und Relevanz des Themas in den Bildungsmedien zu diskutieren. Weiterlesen