Ausländer, Fremde oder Migranten? Veröffentlichung der Studie Migration und Integration in Schulbüchern

Braunschweig, 17.03.2015. Das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) hat in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Bildungsintegration an der Stiftung Universität Hildesheim für die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration eine Studie zum Thema Migration und Integration in Schulbüchern durchgeführt, die heute in Berlin... Weiterlesen

EURVIEWS. EUROPA IM SCHULBUCH

Zwischentöne - Materialien für Vielfalt im Klassenzimmer: Neue Module online!

Wie verschaffe ich mir Respekt? Darf man Religion kritisieren? Und wer sind eigentlich „die“ Muslime?
Die Webplattform www.zwischentoene.info präsentiert fünf neue Unterrichtsmodule für den Ethik- und Religionsunterricht mit jeweils 4-7 Unterrichtseinheiten, die sich aktuellen Themen und Fragen in der Migrationsgesellschaft widmen. Weitere Informationen:... Weiterlesen

Workshop: After the War - A New Beginning? A Comparative Examination of Reading Primers Published and Used in 1945 in Europe

Reading primers are among the educational media that are of particular significance in times of emphatic political change. 70 years after the end of World War II the development, design, content and use of reading primers in European countries in 1945 will be addressed, from a comparative perspective, in a workshop scheduled for November 13-14, 2015 in Braunschweig (Germany). Weiterlesen

"Schreibheft oder Tablet?"

Medienkompetenz kann heute bereits neben Lesen, Schreiben und Rechnen als ‚vierte Kulturtechnik‘ bezeichnet werden und ist eine entscheidende Schlüsselqualifikation des 21. Jahrhunderts. Weiterlesen

Italien: Streik gegen die „Gute Schule“

Dienstag riefen Gewerkschaften und Verbände zu einem landesweiten Schulstreik auf. Grund sind die Reformpläne „Gute Schule“ der Regierung von Ministerpräsident Matteo Renzi. Diese sehen unter anderem vor, Schuldirektionen mehr Freiheit bei der Personalauswahl einzuräumen. Außerdem kritisieren die Gegner die angestrebte Privatisierung der öffentlichen Schule. Renzi habe die Proteste ... Weiterlesen

Ausgezeichnete Schulbücher machen Lust auf Lernen: Schulbücher des Jahres 2015 auf der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet.

Am 13. März 2015 hat das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schul-buchforschung gemeinsam mit der Leipziger Buchmesse zum vierten Mal den Preis, Schulbuch des Jahres‘ verliehen. In diesem Jahr zeichnet die Experten-Jury aus Wissenschaft, Schulpraxis und Verlagen Schulbücher für die Sekundarstufe I aus: „Plan L.“ ist das Schulbuch des Jahres in der Kategorie „Geschichte und... Weiterlesen