Grünes Licht für weitere Förderung

Der Senat der Leibniz-Gemeinschaft hat auf seiner Sitzung am 11. Juli 2017 in Berlin die Förderung des Leibniz-Instituts für internationale Schulbuchforschung (GEI) für weitere sieben Jahre empfohlen. Das 1975 gegründete Institut hat in seiner zweiten Evaluierung sehr gut abgeschlossen und mit der Verzahnung von Forschung, Forschungsinfrastrukturen und Wissenstransfer überzeugt. Weiterlesen

Georg-Arnhold-Programm

Ausschreibung Schulbuch des Jahres 2018

Was ist ein gutes Schulbuch in einer Zeit rasanter Wissensentwicklung, digitaler Vernetzung und zunehmender gesellschaftlicher Vielfalt? Bis zum 31. Juli 2017 können alle Personen, Verlage oder Institutionen, die Bildungsmedien produzieren oder nutzen, Lehrwerke zur Begutachtung als „Schulbuch des Jahres 2018“ vorschlagen. Der Preis wird im Februar 2018 auf der didacta in Hannover vergeben. Weiterlesen

Tagung der Sektion Historische Bildungsforschung der DGfE zum Thema Religion und Bildung

Vom 07. bis 09. September 2017 veranstaltet das GEI gemeinsam mit dem Institut für Erziehungswissenschaft der Technischen Universität Braunschweig die Jahrestagung der Sektion Historische Bildungsforschung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. In diesem Jahr steht das Thema Religion im Bildungsbereich aus historischer Perspektive im Mittelpunkt. Weiterlesen

Klischees laut Lehrplan? Der Islam in Schulbüchern

Was lernen Kinder in Schulbüchern über den Islam und was nicht? Dass Deutschland ein Einwanderungsland ist, ist in den Klassenzimmern schon lange zu sehen. In vielen Schulbüchern wird die gesellschaftliche Vielfalt jedoch nur unzureichend abgebildet. Auch wenn es um das Thema Islam geht, fehlt in den Unterrichtsmaterialien oft noch der differenzierte Blick. Weiterlesen

Report on "Digital learning in European education policies and history curricula" published

As part of the European Association of History Educators – EUROCLIO's project "Innovating History Education for all" the Georg Eckert Institute published a report that looks at European and national policies and curricula in respect of digital learning. Examined have been political strategies by the European Union, Albania, Denmark, Germany, Greece, The Netherlands, Poland, and Spain. The ...

Weiterlesen

Konferenz zum Thema 'Prevention of Violent Extremism (PVE)' in Paris

Am 26. Juni organisierte das GEI gemeinsam mit der Deutschen Delegation der UNESCO in Paris eine Konferenz zum Thema 'Prevention of Violent Extremismus through Educational Media (PVE)'. Die Konferenz sollte Möglichkeiten zur Vermeidung von gewalttätigem Extremismus durch Bildungsmedien aufzeigen und stärken. Weiterlesen