„EurViews. Europa im Schulbuch“ geht online

Mit „EurViews. Europa im Schulbuch“ stellte das Georg-Eckert-Institut am 1. Juli ein internationales und kollaboratives Online-Editionsprojekt vor.

In Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern aus über 20 Ländern sammelte das Projektteam Vorstellungen von „Europa“ und Europäizität, wie sie in Schulbüchern weltweit im 20. und 21. Jahrhundert verbreitet wurden. Weiterlesen

EurViews. Europa im Schulbuch

Gesucht: das „Schulbuch des Jahres 2015“. Ab sofort können sich Schulbuchverlage um die Auszeichnung bewerben

Am 13. März 2015 vergibt das Georg-Eckert-Institut auf der Leipziger Buchmesse zum vierten Mal den Preis für das „Schulbuch des Jahres“. In diesem Jahr zeichnet die Experten-Jury herausragende Schulbücher für die Sekundarstufe I aus. Weiterlesen

"Frieden 2.0: Soziale Medien als Raum zur Bildung für Frieden"

Am 30. und 31. Juli 2014 wird das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung das erste Arnhold-Symposium zur Bildung für nachhaltigen Frieden veranstalten. Weiterlesen

"Wir holten uns das Unsrige"

Deutschlandradio Kultur im Gespräch mit Robert Maier über die Ukraine und Russland, 25. Juni 2014 Weiterlesen

Abitur, Unterschiede pur

Die Abiturprüfungen sind zwar längst geschrieben, aber fanden bundesweit nicht unter den gleichen Bedingungen statt. Die Abiturprüfungen galten bisher als kaum vergleichbar. Das sollte sich in diesem Jahr ändern: Zum ersten Mal haben sich sechs Bundesländer zumindest auf teils gleiche Aufgabenstellungen in Mathe, Deutsch und Englisch geeinigt. Wie sieht es in den anderen Fächern aus? Hier ... Weiterlesen

Ausschreibung Forschungsstipendien des Georg-Eckert-Instituts für 2015

Das Georg-Eckert-Institut schreibt für 2015 mehrere Stipendien aus. Mit der Vergabe der Stipendien werden innovative wissenschaftliche Vorhaben zur Schulbuch- und Bildungsmedienforschung gefördert. Weiterlesen