Menschenrechtsbildung – Georg-Arnhold Summer School 2016

Das Georg-Eckert-Institut veranstaltet gemeinsam mit dem Teachers College der Columbia University in diesem Sommer die dritte internationale Georg Arnhold Summer School zur Bildung für nachhaltigen Frieden, die sich dem Thema Menschrechtsbildung im Sekundarschulbereich widmet. Sie findet am Georg-Eckert-Institut vom 25. bis zum 30. Juli 2016 statt. Weiterlesen

EurViews. Europa im Schulbuch

Wissen und Welten in Bewegung. Migration und Bildung in Deutschland seit 1945

Zu Migration und Bildung wird bislang vorwiegend aus einer Gegenwartsperspektive geforscht und debattiert. Die Leibniz-Wettbewerb-Gruppe „Migration und Bildung in Deutschland seit 1945“, die sich im Juli 2015 am Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung in Braunschweig konstituiert hat, möchte mit ihren Aktivitäten und dieser Tagung dazu anregen, die... Weiterlesen

Mit der BpB gegen Vorurteile und Ausgrenzung

Wie fühlt es sich an, diskriminiert zu werden? Wie würde ich handeln, wenn jemand anderes im Alltag diskriminiert wird? In vier neuen Unterrichtsmodulen des Projekts Zwischentöne in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) wird anhand der Beispiele Antisemitismus, Muslimfeindlichkeit, Rassismus und Homo- bzw. Transphobie veranschaulicht, welche Mechanismen zutage treten,... Weiterlesen

Über 4.000 historische Schulbücher digitalisiert

Das Georg-Eckert-Institut - Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) macht über 4.000 historische Schulbücher auf gei-digital.de frei zugänglich. Seit 2009 digitalisiert das Georg-Eckert-Institut mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) historische Schulbuchbestände. Es wurden über eine Million Seiten digitalisiert. Weiterlesen

Schweizer Kanton plant Änderung des Notensystems

Im Gegensatz zu Deutschland führt die Schweiz bekanntlich ein Notensystem von 6 bis 1, in dem die 6 für eine sehr gute und eine 1 für eine schlechte Leistung steht. Als erster Kanton plant St. Gallen nun die Abschaffung der Noten 1 und 2, welche laut der stellvertretenden Leiterin des Amtes für Volksschule keinen Sinn machen würden. Jede weitere Differenzierung einer schlechte Leistung sei ...

Weiterlesen

Zwei Präsidenten in einer Woche

Am 5. April 2016 besuchte Prof. Dr. Matthias Kleiner, der Präsident der Leibniz-Gemeinschaft, erstmals das GEI, wo ihm die Direktion und zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Einblick in die Geschichte und die vielfältigen Aufgaben des Instituts gaben. Bei einer Führung durch die internationale Forschungsbibliothek... Weiterlesen