Beste Schulbücher ausgezeichnet

Am 19. Februar 2019 um 15.00 Uhr wurden auf der Bildungsmesse didacta in Köln die Sieger für das „Schulbuch des Jahres 2019“ bekanntgegeben. Den ersten Platz in der Kategorie Sprachen belegt das Lehrwerk ‚Camden Town‘ aus dem Westermann Verlag. In der Kategorie Gesellschaft erhielt das Schulbuch ‚Zeit für Geschichte‘ ebenfalls aus dem Westermann Verlag die Auszeichnung in Gold. Weiterlesen

Neuerscheinungen

Fibeln und Lesebücher nach dem Krieg

In der ersten Ausgabe des Jahres untersucht die vom GEI herausgegebene Fachzeitschrift „JEMMS“ europäische Fibeln und Lesebücher, die um 1945 erschienen sind. Neben griechischen, rumänischen oder polnischen Büchern werden in einem Beitrag Unterschiede und Gemeinsamkeiten von ost- und westdeutschen Fibeln analysiert. Weiterlesen

Projekt zur Digitalisierung des Schulsystems

Das kürzlich angelaufene Projekt DATAFIED untersucht die Auswirkungen der Digitalisierung sowie die damit einhergehende Datafizierung im schulischen Bildungssystem. Bei DATAFIED handelt es sich um ein Verbundprojekt, welches vom GEI gemeinsam mit der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg sowie dem Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation durchgeführt wird. Weiterlesen

Bildung für nachhaltige Entwicklung im "Schulbuch des Jahres"

Das UNESCO-Weltaktionsprogramm "Bildung für nachhaltige Entwicklung" berichtet in einem Artikel über die Vergabe des Preises "Schulbuch des Jahres 2019". Besonders auf die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), welche in einem Schulbuch thematisiert wird, wird dabei Bezug genommen. Weiterlesen

Ausgrabungen auf der Baustelle des GEI

Seit Kurzem graben nicht mehr nur die Bagger auf der Baustelle des GEI, sondern auch Archäologinnen und Archäologen. Bei den Aushebungsarbeiten für das Fundament des neuen Bibliotheksgebäudes stießen Bauarbeiter auf Grabstellen, die aller Wahrscheinlichkeit nach dem Friedhof eines ehemaligen Kreuzklosters zuzuordnen sind. Weiterlesen

Unterrichtsmedien im digitalen Wandel

Die Jahrestagung der Kommission Schulforschung und Didaktik, die im September in Göttingen stattfinden wird, beschäftigt sich dieses Jahr mit schulpädagogischer und fachdidaktischer Forschung zu Unterrichtsmedien im Kontext des digitalen Wandels. Ab Mai könnten sich Interessierte für die Veranstaltung registrieren. Weiterlesen