Ausgezeichnet: Georg-Eckert-Forschungspreis

Am 28. Oktober 2014 wurde die Soziologin Simona Szakács bei einem Festakt im Braunschweiger Altstadtrathaus mit dem Georg-Eckert-Forschungspreis ausgezeichnet. Der erstmals vergebene Nachwuchspreis ging an die Lateinamerikanistin Kathrin Zehr. Die niedersächsische Wissenschaftsministerin, Gabriele Heinen-Kljajić, sprach ein Grußwort und überreichte in Gegenwart des Braunschweiger... Weiterlesen

EurViews. Europa im Schulbuch

Das BMBF-geförderte Projekt CLARIN-D erhält Verstärkung durch Historiker/innen

Die web- und zentrenbasierte Forschungsinfrastruktur für die Geistes- und Sozialwissenschaften – CLARIN-D erhält Verstärkung durch Historikerinnen und Historiker. Weiterlesen

GEI-Kolloquium, 26.November 2014: Das illustrierte Sachbuch im 20. Jahrhundert. Entwicklungstendenzen und Visualisierungsstrategien

Silke Körber, Doktorandin am Institut für Buchwissenschaft Johannes Gutenberg-Universität Mainz, wird das Thema aus der Perspektive der Buchwissenschaften behandeln, einer hybriden Disziplin, die historische, philologische aber auch kulturwissenschaftliche Ansätze verbindet, aber insgesamt eher qualitativ als quantitativ/empirisch arbeitet. Weiterlesen

"Das Schulbuch als Politikum"

Der Tagesspiegel - Simone Lässig über Geschichtsbücher als Instrumente staatlicher Geschichtspolitik und nationaler Erziehung, 14. August 2014 Weiterlesen

Studie ermittelt Erfolgskriterien für "gemeinsame Schule"

Die drei Staaten Deutschland, Österreich und Ungarn sind die einzigen innerhalb der OECD, die die Dauer der gemeinsamen Schule auf 4 Jahre festgelegt haben. Im Vergleich zu anderen Ländern ist dieser Zeitraum der zusammen verbrachten, ersten Schuljahre der Schüler relativ kurz. Dort dauert diese Phase meistens 8 Jahre oder länger. Eine österreichische Studie wendete sich nun der Frage zu, ...

Weiterlesen

"Diversität als Normalfall. Das Projekt Zwischentöne – Materialien für das globalisierte Klassenzimmer"

Im Rahmen der Eckert.Beiträge 2014/3 wurde dieser Online-Artikel von Dr. Götz Nordbruch im GEI-Webportal Edumeres.net veröffentlicht. Er enthält Hintergrundinformationen aus der Schulbuchforschung und konzeptionelle Leitideen, die an einzelnen Modul-Beispielen erläutert werden. Weiterlesen