Ausschreibung Schulbuch des Jahres 2018

Was ist ein gutes Schulbuch in einer Zeit rasanter Wissensentwicklung, digitaler Vernetzung und zunehmender gesellschaftlicher Vielfalt? Bis zum 31. Juli 2017 können alle Personen, Verlage oder Institutionen, die Bildungsmedien produzieren oder nutzen, Lehrwerke zur Begutachtung als „Schulbuch des Jahres 2018“ vorschlagen. Der Preis wird im Februar 2018 auf der didacta in Hannover vergeben. Weiterlesen

Schlaglichter – das Institutsvideo

Konferenz zum Thema 'Prevention of Violent Extremism (PVE)' in Paris

Am 26. Juni organisiert das GEI gemeinsam mit der Deutschen Delegation der UNESCO in Paris eine Konferenz zum Thema 'Prevention of Violent Extremismus through Educational Media (PVE)'. Die Konferenz soll Möglichkeiten zur Vermeidung von gewalttätigem Extremismus durch Bildungsmedien aufzeigen und stärken. Weiterlesen

Call for Papers: NKOS Workshop

Am 21.September 2017 findet der 17.European Networked Knowledge Organization Systems (NKOS) Workshop im Rahmen der TPDL in Thessaloniki, Griechenland, statt. Die Deadline für die Einreichungen zum Call for Papers endet am 10. Juli. Weitere Informationen zum Workshop und dem Call for Papers gibt es auf der Workshop Website. Weiterlesen

Klischees laut Lehrplan? Der Islam in Schulbüchern

Was lernen Kinder in Schulbüchern über den Islam und was nicht? Dass Deutschland ein Einwanderungsland ist, ist in den Klassenzimmern schon lange zu sehen. In vielen Schulbüchern wird die gesellschaftliche Vielfalt jedoch nur unzureichend abgebildet. Auch wenn es um das Thema Islam geht, fehlt in den Unterrichtsmaterialien oft noch der differenzierte Blick.

 

Weiterlesen

Demonstration gegen Übersexualisierung durch Lehrplan

Seit Sommer 2016 ist in Hessen ein Lehrplan im Einsatz, der sich der Sexualerziehung der SchülerInnen annimmt. Es wird die Absicht verfolgt, unterschiedliche sexuelle Orientierungen und alternative Familiensituationen zu mehr Akzeptanz unter den Jugendlichen zu verhelfen.

Doch dieser Ansatz stieß auf starke Kritik und musste sich den Vorwürfen stellen, eine unangemessene Gender-Ideologie ...

Weiterlesen

Auszeichnung für Schulbuchkommission

Die Gemeinsame Deutsch-Polnische Schulbuchkommission erhält am Freitag, dem 9. Juni, den diesjährigen Viadrina-Preis. Die 22-köpfige Gruppe deutscher und polnischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, wird für ihr langjähriges Engagement geehrt, das gemeinsame Geschichtsbuch „Europa. Unsere Geschichte“ für Schulen in Deutschland und Polen zu erarbeiten. Weiterlesen