Georg-Eckert-Forschungspreis

Am Abend des 28. Oktober 2014 wird das Georg-Eckert-Institut im Beisein von Dr. Gabriele Heinen-Kljajic, der Niedersächsischen Ministerin für Wissenschaft und Kultur, den Georg-Eckert-Preis für eine herausragende wissenschaftliche Arbeit im Bereich der internationalen Bildungsmedienforschung verleihen. Weiterlesen

EurViews. Europa im Schulbuch

Das BMBF-geförderte Projekt CLARIN-D erhält Verstärkung durch Historiker/innen

Die web- und zentrenbasierte Forschungsinfrastruktur für die Geistes- und Sozialwissenschaften – CLARIN-D erhält Verstärkung durch Historikerinnen und Historiker. Weiterlesen

Konferenz zu "Myths in south-eastern European textbooks" vom 22.-24. Oktober 2014 in Tirana

Im Rahmen des Projektes zu albanischsprachigen Schulbüchern in Südosteuropa findet vom 22.-24. Oktober 2014 die wissenschaftliche Konferenz zum Thema “Myths in south-eastern European textbooks” in Tirana statt. Weiterlesen

50. Deutscher Historikertag

Kulturmagazin des WDR 5 - Simone Lässig spricht zum Auftakt und Programm des Deutschen Historikertages in Göttingen, 23. September 2014 Weiterlesen

UN sieht großen Nachholbedarf beim Thema Datenerhebung und handelt

Die UN hat im Jahr 2000 die Millennium-Entwicklungsziele formuliert, die bis 2015 erreicht werden sollen. Man ist zwar zuversichtlich, die Ziele zu großen Teilen zu erfüllen, doch die Messbarkeit der Erfolge gestaltet sich schwierig. In einigen Ländern ist nicht einmal die genaue Einwohnerzahl erfasst, oder wie die Kindersterblichkeit sich entwickelt. Dabei seien Daten notwendig, die sich ...

Weiterlesen

"Diversität als Normalfall. Das Projekt Zwischentöne – Materialien für das globalisierte Klassenzimmer"

Im Rahmen der Eckert.Beiträge 2014/3 wurde dieser Online-Artikel von Dr. Götz Nordbruch im GEI-Webportal Edumeres.net veröffentlicht. Er enthält Hintergrundinformationen aus der Schulbuchforschung und konzeptionelle Leitideen, die an einzelnen Modul-Beispielen erläutert werden. Weiterlesen