In Education We TRUST?

Können wir unserer schulischen Bildung und unseren Bildungsmedien (noch) trauen? Dieser und weiteren Fragen widmet sich das GEI mit seinem Jahresthema #Vertrauen. Dazu findet vom 03. bis 05. Juni 2020 die GEI-Jahrestagung "In Education We TRUST? Vertrauen in Bildung und Bildungsmedien“ statt. Der Call for Papers läuft ab sofort bis zum 30. September 2019. Weiterlesen

Neuerscheinungen

Unterrichtsmedien im digitalen Wandel

Gemeinsam mit der Universität Göttingen, der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswisenschaft und dem Institut für Erziehungswissenschaft Göttingen veranstaltet das GEI vom 26. bis 27. September 2019 die Jahrestagung der Kommission Schulforschung und Didaktik der Deutschen Gesellschaft für Erzieungswissenschaften. Der digitale Wandel von Schul- und Unterrichtmedien ist das Thema der Veranstaltung. Weiterlesen

Otto-Bennemann-Vortrag

Am Mittwoch, den 23. Oktober 2019 wird der diesjährige Otto-Bennemann-Stipendiat Dr. Darko Leitner-Stojanov in einem Vortrag die Ergebnisse seiner Studie zu jugoslawischen Schulbüchern vorstellen. Dabei geht er besonders auf die Darstellung von Wissenschaft und Technik ein. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr und findet in der Bibliothek des Instituts statt. Weiterlesen

Die Rolle von Bildungsmedien bei Konflikten

Auf welche Art und Weise Lehrbücher in verschiedenen Ländern politische Konflikte schüren oder zu deren Beseitigung beitragen, erläutert Dr. habil. Barbara Christophe in einem Artikel, der auf der Seite von EUROCLIO, dem Europäische Verband der Geschichtslehrerverbände, erschienen ist. Weiterlesen

Jahresbericht 2018 online

Die Grundsteinlegung für die neue Forschungsbibliothek, eine neue Studie zu "Prävention von gewalttätigem Extremismus durch Bildung" oder das "Palgrave Handbook of Textbook Studies": Der Jahresbericht 2018 zeigt ausführlich, wie vielfältig unsere Forschungsthemen und Aktivitäten sind und bietet die Möglichkeit, die Arbeit des GEI genauer kennenzulernen. Weiterlesen

Ausschreibung verlängert

Die Ausschreibung für den Georg-Eckert-Forschungspreis sowie für den Nachwuchspreis 2020 wird verlängert: Bis zum 30. September 2019 können wissenschaftliche Arbeiten eingereicht werden, die sich mit kulturellen, gesellschaftlichen, politischen oder pädagogischen Aspekten von Schulbüchern und schulischen Bildungsmedien in historischer oder aktueller Perspektive befassen. Weiterlesen