Otto-Bennemann-Stipendium für Schulbuch- und Bildungsmedienforschung

Um methodisch innovative Schulbuchforschung zu fördern, schreibt das GEI jährlich das Otto-Bennemann-Stipendium aus. Das Stipendium beläuft sich auf 2000 EUR pro Monat und kann höchstens für 2 Monate vergeben werden. Die Mittel kommen aus einer von Otto Bennemann eingerichteten Stiftung. Anträge können noch bis zum 1. September 2016 eingereicht werden. Weiterlesen

Schlaglichter – das Institutsvideo

Bildung für nachhaltigen Frieden – Ausschreibung der 2017/2018 Georg-Arnhold-Gastprofessur

Das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung gibt die Ausschreibung der Georg-Arnhold-Gastprofessur „Bildung für nachhaltigen Frieden“ für 2017/2018 bekannt. Die Gastprofessur wird für einen drei- bis sechsmonatigen Forschungsaufenthalt in Braunschweig ausgeschrieben. Bewerbungsfrist ist der 1. Oktober 2016. Weiterlesen

Fachinformationsdienst Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung: Erste Services online

Der Dienst schickt in Deutschland nicht verfügbare internationale Fachliteratur an den Arbeitsplatz und digitalisiert auf Wunsch historische Quellen und Schulbücher. Weiterlesen

Zwei Länder, ein Geschichtsbuch

Deutsches und polnisches Geschichtsverständnis auf einen Nenner bringen, ist keine so einfache Sache. Schulbuch-Autoren haben es dennoch versucht - und geschafft: Am Mittwoch stellten die Außenminister beider Länder ein erstes gemeinsames Geschichtsbuch vor. Weiterlesen

Themenheft Comparativ: Multiple Futures

Die Universität Leipzig gibt unter dem Namen „Comparativ“ seit 1991 sechsmal im Jahr eine Zeitschrift heraus, die sich thematisch mit Globalgeschichte und der vergleichenden Gesellschaftsforschung befasst. Es werden aktuelle Globalisierungsvorgänge beleuchtet sowie Unterschiede und Ähnlichkeiten sowie Interaktions-, Kooperations- und Transferprozesse in ihrem zeitlichen Wandel  und im ...

Weiterlesen

Geschichtsunterricht und historische Verständigungsprozesse in Deutschland/Europa und Korea/Ostasien nach 1945 전후 독일/유럽과 한국/동아시아에서의 역사교육과 역사화해

Unter dem Titel „Geschichtsunterricht und historische Verständigungsprozesse in Deutschland/Europa und Korea/Ostasien nach 1945“ fand am 19. Juli 2016 am GEI ein Workshop statt, der die Übertragbarkeit europäischer Erfahrungen untersuchte. Veranstalter war neben dem GEI das Global Institute for Japanese Studies. Weiterlesen