Forschungsstipendien des Georg-Eckert-Instituts Leibniz Institut für internationale Schulbuchforschung

Das Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) schreibt für das Jahr 2016 mehrere Forschungsstipendien aus. Bewerbungsfrist ist der 15. September 2015. Weiterlesen

EURVIEWS. EUROPA IM SCHULBUCH

Otto-Bennemann-Stipendium des Georg-Eckert-Instituts für internationale Schulbuchforschung 2016

Das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) schreibt für 2016 das Otto Bennemann-Stipendium aus. Bewerbungsfrist ist der 15. September 2015. Weiterlesen

Bildung für nachhaltigen Frieden – Ausschreibung der 2016/2017 Georg-Arnhold-Gastprofessur

Das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung gibt die Ausschreibung der Georg-Arnhold-Gastprofessur „Bildung für nachhaltigen Frieden“ für 2016/2017 bekannt. Die Gastprofessur wird für einen drei- bis sechsmonatigen Forschungsaufenthalt in Braunschweig ausgeschrieben. Bewerbungsfrist ist der 1. Oktober 2015. Weiterlesen

Deutsche Schulbücher vermitteln einseitiges Israel-Bild

In deutschen Schulbüchern dominiert der Nahost-Konflikt. Dass Israel gleichzeitig die einzige funktionierende Demokratie im Nahen Osten ist, komme nicht vor, kritisiert die deutsch-israelische Schulbuchkommission. Weiterlesen

Suchen Sie Anregungen für den Geographieunterricht?

Die zweite GW-Unterricht 2015 ist erschienen und steht für den interessierten Leser (und Lehrer) zum Download bereit. Das Thema diesmal ist die physikalische Geographie.

In der Zeitschrift werden spezifisch-aktuelle Themen sowohl theoretisch als auch praktisch behandelt. So wird in der aktuellen Ausgabe diskutiert, ob beispielsweise Permafrost sinnvoll für den Unterricht ist. Weiterhin ...

Weiterlesen

Wissen und Welten in Bewegung: Das Leibniz-Wettbewerb-Projekt „Migration und Bildung in Deutschland seit 1945“ startete am 1. Juli

Wer kam wann als Migrant/in in die Schulen Deutschlands nach 1945? Welche Erfahrungen, Wissensbestände und Weltsichten brachten die Migrant/innen mit? In welchem Maße kam es dadurch in der Praxis schulischer Bildung zur Herausbildung neuer gesellschaftlicher Selbstverständnisse? Diese Fragen wird die im Rahmen des Leibniz-Wettbewerbs 2015 geförderte neue Projektgruppe untersuchen. Weiterlesen